Radtourenfahrt „Elbe Cyclassics“ am 10.4.

Tunnel, Ampel und gut

harburg.jpg
Über 1100 StarterInnen konnte die Harburger RG zur ersten Hamburger Radtourenfahrt (RTF) in diesem Jahr begrüßen. Beim Start um 9:00 Uhr hatte es die Sonne noch nicht durch den Dunst geschafft, aber gegen Mittag gab es dann den strahlenden Sonnen­schein, den die Wetterfrösche versprochen hatten.

Eine RTF findet im normalen Straßenverkehr statt und die Verkehrsregeln sind zu beachten. Auf dem ersten Streckenkilometer war die Bahnstrecke nach Cuxhaven zu unterqueren (Fußgänger –Tunnel) und dann kommt die B73 (Ampel). Streckposten wiesen die Teilnehmer auf die Engstellen hin. Danach konnte man dann seine radfahrerischen Fähigkeiten entfalten und sich an der ergrünenden Natur erfreuen. Bei der Rückkehr, nach 48,79 oder 114 km, schienen jedenfalls alle mit sich und der Veranstaltung zufrieden.

Fotos von der Veranstaltung

Nächste Wochenende (17.04.2011) bietet der RV Endspurt die nächste Hamburger RTF an. Dann auch mit dem vollen Programm, inklusive Marathon.
Burkhard Sielaff
11.04.2011

Sponsoren

Stevens
Bergamont

Newsticker

  • Paul im Pech
    13.04.2014: Bis zum ersten Pavet lief für Paul alles nach Plan, nach einem "Platten" war das legendäre Rennen Paris-Roubaix nach 30 km leider beendet.
  • 2 x Stevens am Bramscher Berg ganz vorn
    13.04.2014: Ole Quast (KED-Stevens) siegte vor Dennis Klemme (Stevens Racing Team); der dritte HRVèr, Yannick Gruner wurde 7.
  • Paul Paris-Roubaix
    11.04.2014: Paul Lindenau (RV Germania/Stevens) startet am Wochenende im BDR-Trikot im Rahmen des Nationscup; zwei Stunden vor den Profis kämpft Paul über 120 km.
  • "Historische" Bahnbilder
    01.04.2014: Für eine Ausstellung im Museum f. Arbeit u. für den "Schnuppertag" werden Bilder von den Anfängen unserer Radrennbahn gesucht; Hinweise bitte an Volker Quast.

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Sommerbahnmeisterschaft und Schülercup 2014

Radsportabzeichen 2014

Der Radsport-Verband Hamburg bietet auch 2014 die Abnahme für das Deutsche Radsportabzeichen an. weiter

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

RTF–Statistik

Website durchsuchen