Von Regional bis international

Cross: Sickmüller Zweiter in Luxemburg

Beim Crossrennen im luxemburgischen Niederanven ist Johannes Sickmüller vom Stevens Racing-Team am Sonntag auf den zweiten Platz gefahren. Den Sieg holte sich der Franzose Steve Chainel, Dritter wurde Kamil Ausbuher aus Tschechien.

Beim Weltcuprennen in Koksijde reichte es für Sickmüller lediglich zu Rang 31, René Birkenfeld wurde 40. „Sand ist nicht so meine Welt“, gestand Johannes Sickmüller hinterher.

Wiesbaden
In Wiesbaden kam beim Deutschland-Cup Wenzel Böhm-Gräber zum ersten Saisonsieg. Und das gleich im Doppelpack: Zunächst holte er sich den Erfolg im Crossrennen der Junioren, später gewann er auch den Nightrider-Marathon -gemeinsam mit Max Friedrich nach rund vier Stunden.

Appenbüttel
Erfolge gab es für Hamburger Fahrer ebenfalls in der Region. Beim Stevens Cyclocross-Cup gewann Jens Schwedler (HRV) am Samstag in Appelbüttel das Rennen der Senioren; 4. wurde hier Lars Erdmann (RV Germania) vor Lutz Schröder (RG Hamburg).

Bei der Elite gewann Barry Hayes (RSC Probstei) vor Stefan Danowski (RG BSV Hamburg).

Maximilian Voß (HRV) war bei den Junioren nicht zu schlagen. Zweiter wurde Matthias Heine (Harburger RG).

Wieder einmal siegte Anne-Josephe Bertram (RV Germania) bei den Frauen Elite.

Im Rennen der Jugend U 17 gewann Niels Willers (RDG Nordheide) – vor Sebastian Beyer (Harburger RG) und Johannes Cords (HRV).

Bei den Schülern U 15 hatte Florian Block (SV Alllermöhe) die Nase vorn. Auf die Plätze 4 und 5 gelangten Sebastian Tange und Philipp Hockmann (ebenfalls SV Allermöhe).

Hummelsee
Beim Sonntagsrennen “Rund um den Hummelsee” siegte bei der Elite Ole Quast (HRV). Auf die Plätze 5, 8 und 9 kamen Alexander Voß (HRV), Sebastian Grospitz (RG Uni Hamburg) und Christian Politt (Harburger RG).

Robert Karrasch hieß der Sieger bei den Senioren. Vierter wurde in diesem Rennen Lars Erdmann (RV Germania Hamburg).

Tobias Deprie kam bei den Junioren auf den 1. Platz, vor Maximilian Voß (beide HRV).

Anne-Josephe Bertram (RV Germania) kam auf den ersten Platz bei den Frauen – vor ihrer Klubkameradin Christina Lüdtke.

Johannes Cords verwies bei der Jugend dieses Mal Max Lindenau (RV Germania) und Eric Skowronek (Harburger RG) auf die nächsten Plätze.

Bei den Schülern U 15 obsiegte Florian Block (SV Allermöhe). Timo Marquard (RV Germania) besiegte seinen Vereinskameraden Brandon Schäfer bei den Schülern U 13.

Manfred Schwarz
.
03.12.2008

Sponsoren

Stevens
Bergamont

Newsticker

  • Paul im Pech
    13.04.2014: Bis zum ersten Pavet lief für Paul alles nach Plan, nach einem "Platten" war das legendäre Rennen Paris-Roubaix nach 30 km leider beendet.
  • 2 x Stevens am Bramscher Berg ganz vorn
    13.04.2014: Ole Quast (KED-Stevens) siegte vor Dennis Klemme (Stevens Racing Team); der dritte HRVèr, Yannick Gruner wurde 7.
  • "Historische" Bahnbilder
    01.04.2014: Für eine Ausstellung im Museum f. Arbeit u. für den "Schnuppertag" werden Bilder von den Anfängen unserer Radrennbahn gesucht; Hinweise bitte an Volker Quast.

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Sommerbahnmeisterschaft und Schülercup 2014

Radsportabzeichen 2014

Der Radsport-Verband Hamburg bietet auch 2014 die Abnahme für das Deutsche Radsportabzeichen an. weiter

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

RTF–Statistik

Website durchsuchen