Gewinnen als Team/ Spaß für alle

16.August Radrennbahn HH

140726_Bahn_f_alle_0062.JPG

Jörg und sein motiviertes Helferteam freuen sich auf den 16. August.

Radfahrer sind auf der Straße unterwegs. Will man als Einsteiger mit Radsportlern da Kontakt aufnehmen, muss man eigentlich selber schon Radsportler sein.

Hamburger haben es mit der Kontaktaufnahme und dem Kennlernen des Radsports aber viel leichter als Andere. In Hamburg gibt es nämlich eine Radrennbahn. Sogar mit Dach. Geht also auch bei Regen.

Am 16.August gibt es wieder eine Aktion des RVH. Alle sind eingeladen und dürfen mitfahren. Wem es um Ruhm und Ehre geht, sollte aber 2 Gleichgesinnte mitbringen, sonst wird das nichts mit der Teamwertung.

Jörg, unser KO Bahn, hat sich zusammen mit seinem Team ein Programm für alle zwischen 8 und über 80 ausgedacht. So stehen die Altersklassen jedenfalls in den Bedingungen für das deutsche Radsportabzeichen.

Da gibt es einige Leistungsanforderungen, die auf der Bahn sinnvoll durchgeführt werden können.

Wie wäre es mit langsam fahren, Slalomfahren oder mit dem Rad über ein schmales Brett. Schnell geht natürlich auch, es gibt Sprintstrecken über 200m und 1000m. Wenn man das alles drauf hat, dann läuft es auch auf der Straße besser.

Vereine können Teams bilden, aber man darf auch Arbeitskollegen motivieren oder die Familie einspannen. Zur Freude am Sport gehört auch der Spaß an der Leistung. Aber man sollte es nicht zu verbissen sehen. Kommt am 16. auf die Radrennbahn!

Fotos & Text: Burkhard Sielaff
05.08.2014

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Lehrgang Sportlicher Leiter
    03.10.2019: Am 19.10.19 findet in Hamburg ein Lehrgang zum Erwerb einer Sportlicher-Leiter-Lizenz, Schwerpunkt Straße/Cyclo-Cross statt.
    Näheres und Anmeldung
  • Präsidiums- und Verbandsratssitzung
    03.10.2019: Die nächste Präsidiums­- und Verbandsratssitzung findet am 28.10.19 um 19:00 Uhr beim NDR im Kantinenbereich statt.

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen