Termine zum vormerken

Cyclocross Saison 2017/18

11.08.2017 Mit Spannung und Vorfreude richtet sich der Blick auf die Termine der Cyclocross-Saison 2017/18: Der im Norden populäre wie atttraktive Querfeldeinsport hat hier zu Lande besonders viele Fans und Anhänger. Für die Teilnehmer und Teilnehmerinnen ist die Renndauer intensiv, fordernd und abwechslungsreich - für die Zuschauer interessant, nah dran und kurzweilig. Dabei für alle inmitten der Natur ein selbiges Erlebnis. Auch in der kommenden Gelände-Saison werden die Radsportvereine wieder dafür sorgen, dass im "Winter-Halbjahr" keine Leere im Radsport-Kalender herrscht.   weiter

Termine zum vormerken

Cyclocross Saison 2016/17

14.05.2016 Der Norden fährt CYCLOCROSS (Querfeldein) - und das schon seit längerer Zeit mehr als erfolgreich und wegweisend. Viele Erfolge in den letzten Jahren bei nationalen Rennen und Titelkämpfen sowie eine Vielzahl von Veranstaltungen rund um den Querfeldein-Sport in und um Hamburg sind der beste Beweis dafür. Kinder- und Jugendlichen kann durch das fahren mit dem Cyclocross-Rad oder einem MTB dabei bestens der Spass und die Freude am Radfahren und dem sich bewegen in der Natur vermittelt werden. Zudem schult das fahren im Gelände und das überwinden von natürlichen Hindernissen die Geschicklichkeit und Koordination auf dem Rad. Die Veranstaltungen z.B. im Rahmen der Serien STEVENS-CYCLOCROSSCUP, FOCUS-WESER-EMS-CUP und des DEUTSCHLAND-CUP bieten für alle Altersklassen die Möglichkeit dabei zu sein und Rennluft abseits der Strasse zu schnuppern.   weiter

Sponsoren

Dello
Biehler Sportswear
Stevens
Bergamont

Newsticker

  • Debüt im Cross Welt-Cup
    20.11.2017: Bei seinem Nationalmannschafts-Debüt im dänischen Bogense platzierte sich Frederik Raßmann (RG Hamburg/Team Crossmasters) auf Rang 28
  • 26.11. Zeven Nordmeisterschaften
    20.11.2017: Mit mehr als 260 Starter/-innen darf bei den diesjährigen Landesmeisterschaften im Cross gerechnet werden - los geht es ab 09:30 Uhr (Bäckerstraße/Hinter der Ahe)

U19-Bundesliga News

Nachrichten von der U19-Bundesliga weiter

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen