Nachwuchs-DM 2007

Aktueller Stand

Aktueller Stand zur DM Straßenmeisterschaft im Nachwuchsbereich (U15, U17, U19, männlich/weiblich) in Hamburg-Harburg am 16. und 17. Juni 2007

Es sind noch fünf Monate bis zum ersten Start der größten und wichtigsten Nachwuchs-Radsportveranstaltung in diesem Jahr in Norddeutschland, der Deutschen Meisterschaft in Hamburg-Harburg.

Die Vorbereitungen laufen auf vollen Touren. So wurde jetzt die vorgesehene Strecke in Eißendorf durch das zuständige Polizei-Kommissariat 46, vertreten durch Armin Lehnhoff und Thorsten Otte, einer ersten Genehmigungsinspektion unterzogen. Ebenso erarbeitet der HVV Umleitungspläne für die betroffenen Buslinien aus. Sechs Freiwillige Feuerwehren, unter der Leitung von Dionys Deutsch, sowie das Harburger THW, werden die 100 Posten für die Streckensicherung am 16. und 17. Juni in Position bringen.

DM-Organisator Karl-Heinz Knabenreich hat einen kurzen, zuschauerfreundlichen, aber auch ein für die Nachwuchsrenner anspruchsvollen Kurs mit folgender Streckenführung ausgesucht: Ehestorfer Weg (Start/Ziel an der Schule) – Triftstraße – Heimfelder Straße – Große Straße – Göhlbachtal – In der Schlucht (mit 6% Steigung) – Kirchenhang – Eißendorfer Straße – Ehestorfer Weg. 1 Runde = 5,4 km

Anwohner und Anlieger der Rennstrecke mögen sich diesen Termin schon einmal vornotieren, da an beiden Veranstaltungstagen mit erheblichen Einschränkungen des Individualverkehrs zu rechnen sein wird.
Karl-Heinz Knabenrech[BR]DM Organisation[BR]Tel./Fax: 040 / 764 43 60
31.01.2007

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Präsidiumssitzung
    25.06.2019: Die nächste Präsidiums- und Verbandsratssitzung findet am 29.07.19 um 19:00 Uhr beim NDR im Kantinenbereich statt.
  • Helfermangel
    24.06.2019: Die RTF Alma Mater der RG Uni am 14. Juli in Harburg fällt wegen Helfermangels aus!
  • Bahnpokal 2019
    16.02.2019: Die geplanten Termine 2019: 24.4., 15.5., 19.6., 7.8., 28.8. und 18.9.

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen