Auftakt in Bispingen

BMX Nordcup

1204_Bispingen.jpg

Luka Vlasak - wartet auf den Start Foto:Ingo Ludwig

Die Rennsaison beginnt und die RG Hamburg war mit 22/20 Sportler/-innen an diesem Wochenende vertreten. Entgegen der Gerüchte, war die Bahn in einem guten Zustand und für ein wenig Nervenkitzel war durch die neue Auswertungssoftware gesorgt. Nach einigen Holpersteinen lief dann jedoch alles reibungslos. Wo gibt es sonst schon 4 Vorläufe;) Auch dies nahmen die Sportler/-innen gelassen und hatten Verständnis für die Situation.

Unsere Neu-Lizenzfahrer/-in:

Bei den U9 kamen glücklicherweise 3 Jungs an beiden Tagen zusammen. Wir hatten bereits befürchtet, dass sie in die U11 hochgestuft werden müssen. Am Samstag erreichte Jona Vlasak (U9) den 3. Platz und am Sonntag freute er sich über einen tollen 2. Platz.

Glen Harms (U11) konnte sich am Samstag in seinen Läufen immer den 4. Platz sichern und ist am Sonntag leider knapp mit 1 Punkt mal wieder am Treppchen vorbei gerutscht.

Luka Vlasak (U13) kämpfte sich an beiden Tagen in der starken Klasse bis ins Finale und erreichte jeweils den 4. Platz.

Ein schweres Los für Max Thiede (U13). Er konnte 14 Tage krankheitsbedingt nicht trainieren und hatte in der starken U13 Klasse als jüngerer Jahrgang leider das Nachsehen. Am Sonntag schaffte er den Sprung ins Halbfinale, schied dann jedoch leider aus.

In der U13w waren leider nur 3 Sportlerinnen am Start. Hanna Stamm‘s (U13w) Konkurrentinnen Luna und Charlene, sind stark und haben bereits Bundesliga und internationalen Rennerfahrungen. Da kommt Hanna nur schwer ran und setzt sich ihr persönliches Ziel. Bei 4 Wertungsläufen erreichte sie an beiden Tagen Platz 3 und freut sich über die ersten 2 Pokale in der Lizenzklasse.

Weitere Ergebnisse (Sa/So.):
Thomas Kurowski ,Cruiser (3/4)
Oke Blumenhagen,Cruiser (1/n.A.)
Jona Vlasak, U9 (3/2)
Hanna Stamm, 13w (3/3)
Paul Kurowski, U13 (1/1)
Mike Voß, Schüler (2/2)


Zu den Beginners Fahrern:

Für Finjo Muschlien (U9) ein super Ergebnis am Samstag,Platz 4 im Finale. Am Sonntag reichte leider die Kraft nicht mehr und er schied nach den Vorläufen aus.

Jannik Bartsch (U9) ist super schnell unterwegs und holte sich im am Sonntag im Finale den 2. Platz. Ich staunte ich nicht schlecht!

Kevin-Jeremy Hertwig (U11) auch genannt unser „Gucker“;). Mit super Ergebnissen in den Vorläufen, kämpfte er sich wacker durch das Halbfinale und erreichte Platz 4 im Finale. Der Ehrgeiz war geweckt! Am Sonntag wieder super Vorläufe, wieder mit umdrehen - in dem Finallauf musste ich ihn zu Fuß begleiten und es klappte auch ohne umdrehen – Treppchen Platz 3.

Jason Gerlach (U11) musste leider lange aus gesundheitlichen Gründen auf jegliches BMX verzichten. Bei seinem ersten Rennen am Samstag belohnte er sich mit einem tollen Platz 5 im Finale.

Joris Sabban (U13) war am Samstag super glücklich mit Platz 3. Der zweite Tag wurde im 2.Vorlauf von einem Sturz überschattet, der zum Glück glimpflich ausging. Trotzdem reichten die Kräfte nicht, um wieder auf das Treppchen zu gelangen. Joris musste sich mit Platz 5 zufrieden geben.

In der starken Schüler-Klasse reichte es an beiden Tagen für Jonathan Stamm (Schüler) zum Halbfinale. Am Sonntag konnte er sich um 2 Plätze verbessern und rauschte knapp am Finallauf vorbei.

Niklas Schüler (Schüler) schied leider nach den Vorläufen am Samstag aus. Joel Sabban (Anf. Jugend) ist unser neues Mitglied in der Altersklasse. Das erste Rennen für die RG Hamburg und dann gleich mit einer super Leistung am Sonntag ins Halbfinale.

Tobias Dalmus und Marvin Busker (Anf. Jugend) teilten sich am Wochenende jeweils die Halbfinalläufe.

Simon Olbrich (Anf. Cruiser) ging für mich sehr überraschend in der Cruiser Klasse an den Start. Er konnte sich am Samstag auf das Podest kämpfen und belegte Platz 2. Am Sonntag musste Simon leider im 1. Vorlauf sein Rad von der Strecke tragen – Materialschaden.

Das Team RGH I mit Paul Kurowski, Joris Sabban, Mike Voß und Jonathan Stamm gewann an beiden Tagen die Teamwertung!!!

Weitere Ergebnisse (Sa/So.):
Jannik Bartsch, U9 (n.A./2)
Kevin-Jeremy Hertwig, U11 (4/3)
Joris Sabban, U13 (3/5)
Simon Olbrich,Cruiser (2/ DNF/DNS)


Herzlichen Glückwunsch an alle für die tollen Leistungen, den Eltern für die Unterstützung und dem VFL Luhetal für das tolle Wochenende. Ein großer Dank an die Helfer/-innen im Verkauf, die uns 2 Tage mit lecker Essen inkl. Frühstück versorgt haben.

Wir freuen uns auf den nächsten Nordcup Lauf am 20.05. in Vechta.

Susanne Voß
19.04.2012

Sponsoren

Bergamont

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen