30 Jahre BMX Race

BMX–Bundesliga in Hamburg

20150504_BMX_BDR_Poster_2015_Hamburg-DIN-A2_Final_kl.jpg

Seit 2008 ist BMX Race eine anerkannte olympische Disziplin doch die Radsport-Gemeinschaft Hamburg von 1893 e.V. feiert bereits in diesem Jahr „30 Jahre  BMX Race“.

Nach den Anfängen 1985 auf einer Bahn im Waldgelände am Moorredder in Hamburg-Volksdorf, wurde nach einer erfolgreichen Bahneröffnung im September 2014 der neue “BMX Race Track“ in  Hamburg-Farmsen eingeweiht.

Am Pfingstwochenende,  23. und 24. Mai 2015  ist die RG Hamburg Ausrichter der  BMX-Bundesliga-Läufe  3 und 4  der laufenden Saison. Erstmalig findet die BMX-Bundesliga damit in Hamburg statt.

Über 250 Sportler werden in den verschiedenen Klassen am Start sein.

Alle sind herzlich eingeladen, spannende Rennen auf dem Track zu erleben.

Der Eintritt ist frei!

Weitere Informationen und Zeitpläne auf der Homepage www.rg-hamburg.de


BDR Zeitplan:

Samstag ab 09.35 Uhr Timetrail für die Klassen Schüler, Jugend, Junioren, Elite
                  12.45 Uhr Vorläufe aller Klassen (ab U9, U11,U13,Schüler, Jugend....)

                   1/4 Finals
                   1/2 Finals
                    Finalläufe

Sonntag:  ab 09.20 Uhr Vorläufe aller Klassen (ab U9, U11,U13,Schüler, Jugend....)

                   1/4 Finals
                   1/2 Finals
                    Finalläufe      

alle Angaben ohne Gewähr
 

Steffen Klünter
06.05.2015

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Präsidiumssitzung
    25.06.2019: Die nächste Präsidiums- und Verbandsratssitzung findet am 29.07.19 um 19:00 Uhr beim NDR im Kantinenbereich statt.
  • Helfermangel
    24.06.2019: Die RTF Alma Mater der RG Uni am 14. Juli in Harburg fällt wegen Helfermangels aus!
  • Bahnpokal 2019
    16.02.2019: Die geplanten Termine 2019: 24.4., 15.5., 19.6., 7.8., 28.8. und 18.9.

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen