Die Querfeldeinsaison ist voll im Gange

Cross in Mölln

IMG_1982.jpg

Lea-Luise Buhk (FC St.Pauli Radsport) kam mit den örtlichen Bedingungen sichtlich gut zurecht und holte mit dem dritten Platz im Rennen der Frauen-Elite, damit ihre erste Podiumsplatzierung in dieser Cross-Saison.

Die Wetterbedingungen waren an beiden Tagen gnädig mit den Cross-Assen. Es gab kaum Niederschlag, so dass die Strecke ausreichend Grip und Kontrolle vermittelte und somit trotz gefühlter „Überlänge“ des Kurses, recht schnell bewältigt werden konnte.

Ging es am zweiten Tag in gegensätzlicher Richung zum Vortag über den Motocross-Park in der Grambeker Heide, wurde dieser dadurch auch flüssiger zu fahren.

Jannick Geisler siegte vor Max Lindenau (RV Germania). Ebenfalls an beiden Tagen siegreich war Lars Erdmann (RV Germania), der die Kategorie der Masters über 60 Jahren budesweit eintscheidend mitprägt. Unser Foto zeigt das Podium der Masters 4.

Der austragende Club zeigte an beiden Tagen seine Schokoladenseite und bot eine gut funktionierende Organisation. Nicht mehr viele Hamburger Vereine trauen sich die Planung und Durchführung von Radrennen zu. Umso eindringlicher der Hinweis, die wenigen Rennen, die stattfinden, entsprechend respektvoll mit einer Teilnahme zu honorieren.

Jörg Steffens
14.11.2021

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Präsidiums- und Verbandsratsitzung
    25.10.2021: Das Protokoll der Präsidiums- und Verbandsratssitzung vom 20.9. ist online.

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Website durchsuchen