Die RTF in Harburg lockt

Der Elbe-Klassiker verspricht, wiederum ein großer Erfolg zu werden

Am 20. April 2008, am Sonntag, ist es wieder soweit: Die Harburger RG veranstaltet die zweite RTF des Jahres in Norddeutschland. Schon im letzten Jahr ist dieser Klassiker ein großer Erfolg geworden – rund tausend Radsportengagierte hatten bei bestem Wetter , bei „Kaiserwetter“, erfolgreich teilgenommen.

Startpunkt in diesem Jahr in Hamburg-Hausbruch ist die Schule Lange Striepen (21147 Hamburg-Harburg). Drei verschieden lange Strecken stehen zur Auswahl.

Die Strecken, die durch die Harburger Berge und den Landkreis Harburg führen, sind ausgeschildert. Nach rund 30 km „warten“in Grauen und Buchholz attraktive Verpflegungsstellen …

Die Starts erfolgen zwischen 9.00 und 11.00 Uhr – mit jeweils überschaubar großen Gruppen. Die Buchholzer Verpflegungsstelle ist bis etwa 12.30 Uhr „geöffnet“ – die in Grauen bis ca. 14.30 Uhr.


Weitere aktuelle Informationen unter: 
- www.harburger-rg.de

Über die Erfolgs-RTF des vorigen Jahres berichten folgende Artikel:
- www.radsport-hh.de
- www.abendblatt.de

Manfred Schwarz

Sponsoren

Bergamont

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen