Auf der Bahn geht's rund

Der SUICYCLE-Bahnpokal geht in die nächste Runde!

suicycle-logo.jpeg

Jan Glietz von SUICYCLE ist im dritten Jahr Namenssponsor des Bahnpokals. Wir haben ihn auf ein paar schnelle Fragen getroffen.

Hey Jan, wir freuen uns sehr: Du bist mit SUICYCLE jetzt im dritten Jahr Namensponsor des Bahnpokals – erzähl mal, was dir aus den vergangenen beiden Jahren am meisten in Erinnerung geblieben ist!

Na ja, im ersten Jahr war die ganze Sache ja ein kleines Abenteuer, eine Premiere, auf die wir uns einfach mal eingelassen haben. Aber ich hatte den Eindruck: Alle hatten Spaß daran. Im zweiten Jahr dann war ich ziemlich begeistert von den wachsenden Teilnehmerzahlen. Das Team der Radrennbahn hat ja auch ordentlich Werbung gemacht. 

Was hat dich bewogen, dein Engagement fortzusetzen?

Ich finde, da ist etwas Gutes entstanden. Immer wenn ich an den Pokalabenden zur Bahn gekommen bin, war echt gute Stimmung, es waren nette Leute da – und sportlich hat es auch gestimmt. Das sind schon mal drei Faktoren, die gut zu Suicycle passen. Außerdem ist es einfach eine coole Sache, dass es auf der Radrennbahn eine Pokalserie gibt. Muss man unterstützen, finde ich.

Habt ihr wieder ein SUICYCLE-Team am Start?

Klar, auch in diesem Jahr haben wir wieder ein paar starke Fahrer am Start, nicht nur auf der Bahn, sondern auch auf der Straße.

Wird es wieder Führungstrikots geben?

Ja. Wir haben wieder Biehler (www.biehler-cycling.com) an Bord, die ja auch im vergangenen Jahr tolle Trikots bereit gestellt haben!

Falls jemand Lust auf Bahnfahren hat – aber kein Bahnrad besitzt: Gibt es bei SUICYCLE auch gute Modelle für Einsteiger?

Na klar. Einfach mal bei uns in der Wohlwillstraße vorbeikommen. Guten Kaffee gibt es da auch.

Was wünscht du dir für die Saison 2019?

Noch mehr Teilnehmer, wieder viele spannende Rennen, faire Sportler und Sportlerinnen. Keine Stürze. Und vielleicht am Ende eines Pokalabends auch mal ein Bierchen.

Infos zum SUICYCLE-Bahnpokal 2019:
Am 24. April geht’s los. Weitere Termine: 15.Mai, 19. Juni, 7. August, 28. August, 11.September.

Wie immer beginnen wir jeweils um 17.30 mit den Rennen für den Nachwuchs. Die Ausschreibung erfolgt noch über rad-net.

Gefahren wird in den Klasseneinteilungen U11/U13 m/w, Schüler/innen, Jugend m/w, Junioren/innen, Frauen und Männer Elite sowie Senioren (jeweils mit Lizenz).

Hobbyklasse-Rennen Männer/Frauen (Teilnehmer/innen ohne Lizenz über 18 Jahren) NUR bei Erreichen der Mindest-Teilnehmerzahl (d.h. jeweils zehn Starter/innen pro Renntag). 

Unkostenpauschale für Serien-Start (Lizenz- und Hobbyklasse Erwachsene €30,00).

Es wird in ALLEN KLASSEN ein Startnummern-Pfand von €10,00 einbehalten – Auszahlung bei Rückgabe der Startnummer.

Wir freuen uns auf Euch!

Alexander Böker
23.03.2019

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Präsidiumssitzung
    09.11.2019: Die nächste Präsidiums­sitzung findet am 25.11.19 um 19:00 Uhr beim NDR im Kantinenbereich statt.

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen