Radtourenfahren

Die ersten Punkte sind weg

120310_Bungsberg_Brevet_0066.jpg

Das ist Heino Harms (Audax Club SH). Er vergab in diesem Jahr die ersten RTF-Marathonpunkte.

Am 10 März startete in diesem Jahr die Saison der Radtourenfahrer. Die Veranstaltungen sind offen für jedermannfrau. Bei einer normalen RTF geht man hin, meldet sich an und fährt auf ausgeschilderter Strecke. Marathons und Brevets können unter Umständen anders sein. Aber es gibt die gleichen Punkte für die Wertungskarte. Und nächstes Wochenende kommt der erste „Hamburger“ Brevet der Saison. Start ist im schleswig-holsteinischen Aumühle, aber der veranstaltende Verein ist der RV Endspurt Hamburg.

Am Sonnabend (10.03.2012) hat der erste RTF-Radmarathon der Saison stattgefunden. Knapp 50 StarterInnen begaben sich bei Nieselregen und Wind auf die gut 200 km lange Schleife von Norderstedt zum Bungsberg und wieder zurück.

Der Brevet „Frühjahrsbegegnung“ am 17.03. geht entlang der Elbe in den Osten. Anmelden!

Allgemeine Informationen und aktuelle Termine zum Radtourenfahren finden sich auf der Breitensportseite des BDRs.

Und wer über seine Erlebnisse hier im norddeutschen Umfeld berichten oder auch nur lesen will, wird bei Helmuts Fahrradseite bestens bedient.

Die Saison hat angefangen!
Burkhard Sielaff
11.03.2012

Sponsoren

Bergamont

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen