BMX

DM Erlangen

Der Höhepunkt des Jahres. Fünf Sportler fuhren am letzten Wochenende zur Deutschen Meisterschaft nach Erlangen/Bayern. Die restlichen Lizenzfahrer sind leider krankheitsbedingt ausgefallen.
bmxdm_Erlangen-303.jpg
Am Samstag von uns am Start Thomas Kurowski in der Senioren II Klasse, die mit 21 Fahrern besetzt war. Die Vorläufe liefen rund und im Halbfinale konnte sich Tom mit Platz 4 knapp für das Finale qualifizieren. Im spannenden Finallauf erreichte Tom den 6. Platz.

Für unsere 20 Zoll Fahrer begann dann am Samstag pünktlich um 17.00 Uhr noch einmal Training und dann ging es wieder zurück in die Jugendherberge oder Hotel.
bmxdm_Sieg_Paul.jpg
Sonntag
U11 mit Paul Kurowski in der mit 23 Startern besetzten Klasse. Paul konnte sich in seiner Vorlaufgruppe immer mit 1,1,1 durchsetzen und auch im Halbfinale mit Platz 2 für das Finale qualifizieren. Dort dann aber leider die große Enttäuschung für Paul, er als Ältester in diesem Jahrgang erreichte Platz 6 und war sichtlich traurig.

U13 mit Mike Voß (Team Pirate), der in der mit 50 Startern stark besetzten Klasse und als jüngerer Jahrgang schwere Konkurrenz hatte. Die Vorläufe liefen noch prima, bereits im Viertelfinale musste Mike schon kämpfen um sich für das Halbfinale zu qualifizieren. Doch die Hürde war geschafft – (meine Nerven jedoch auch). Dann die große Enttäuschung im Halbfinale, Mike wurde mit nur starken Fahrern in die Halbfinal-Gruppe eingeteilt, daher waren die Chancen schon sehr gering um ins Finale zu kommen. Im spannenden Halbfinale dann leider das „aus“ und Mike musste sich mit Platz 6 zufrieden geben.
bmxdm_Sieg_Marc.jpg
Klasse 17-29 – von uns am Start Marc Jäschke (Team Pirate), der souverän in seiner Klasse, die mit 23 Startern besetzt war bereits in den Vorläufen mit 1,1,1 das Feld anführte. Das Halbfinale dann mit Platz 3 und den Finallauf mit einen super 5. Platz – und sein erster größerer Erfolg in seiner BMX Laufbahn.

Jugend Klasse – Jan Philipp Rühmling, der dies Jahr hochmotiviert und fleissig trainiert hat, konnte sich leider gegen die starke Konkurrenz nicht durchsetzen und schied bereits nach den Vorläufen aus.

Men 30+ - Thomas Kurowski (Doppelstarter) hatte in der mit 25 Fahrern besetzten Klasse bereits in den Vorläufen so seine Probleme und schied dann ebenfalls aus.
bmxdm_Meister_Faro.jpg
Unser damaliger Vereinskollege, Faro Kattner – der Ende 2008 zum Olympia Stützpunkt nach Cottbus wechselte hatte am Samstag seinen größten Erfolg. Faro fuhr in der Cruiser Elite Klasse ein tolles Rennen und wurde Deutscher Meister.

Jürgen und Susann Kapser hatten die Chance wieder ergriffen, da sie in Erfurt am Sonntag ebenfalls zu einer Veranstaltung waren, sich am Samstag die Cruiser Rennen anzuschauen.

Es war eine rundum gelungene Veranstaltung, der RC Erlangen hat mit seinen Organisatoren eine klasse Deutsche Meisterschaft ausgetragen.

Wir gratulieren allen Deutschen Meistern!!
Susanne Voß
16.06.2010

Sponsoren

Bergamont

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen