Cross is boss bei Stevens

DREIFACHERFOLG BEIM BUNDESLIGA-AUFTAKT

f6ca5315-73a7-4f2c-9eab-556b9c3d90b9.jpg

U23-Fahrer Max Krüger fuhr auf einen hervorragenden 5. Platz und gab damit einen vielversprechenden Einstand in die U23/ Elite-Klasse. Luk Boving kam als Siebter ins Ziel, Philipp Becker schafft als Zehnter den Sprung in die Top 10, Max Lindenau landet auf dem 13. Platz. In der U19-Klasse spielte Jasper Pahlke seine technisches Können aus und gewann souverän vor seinem Teamkameraden Luca Harter. Beide hatten sich früh im Rennen vom Rest des Feldes abgesetzt. Dahinter komplettierten Lennart Lein auf dem 4., Elias Lanfermann auf dem 5. und Timo Gruczszyinski das überragende Teamergebnis. Bei den Frauen legte Larissa Luttuschka einen exzellenten Start hin und setze sich hinter den Führenden fest. Nach einem starken Rennen auf dem anspruchsvollen Kurs im Bike- und Outdoorpark wird sie Fünfte.

Beim zweiten Bundesliga-Rennen einen Tag später ging es mit 2 Siegen für Tom Lindner und Jasper Pahlke weiter.

Auf dem selektiven Kurs konnte Lindner eine Lücke reißen, bevor Yannick Gruner ihn stellte und das Tempo bestimmte. Auf der letzten Runde setzte Lindner dann deutlich mehr Akzente und gewann mit 8 Sekunden Vorsprung vor Gruner. Weitere STEVENS-Fahrer kämpften noch um den letzten Platz auf dem Podium, Paul Lindenau wurde schließlich Vierter, Max Krüger Elfter und Max Lindenau 13. Larissa Luttuschka kämpfte am Sonntag bei matschigen Bedingungen ums Podium und wurde im Frauenrennen schließlich Vierte. Im Juniorenrennen wiederholte Jasper Pahlke auf dem selektiven Kurs seinen Vortagessieg vor Luca Harter und Teamkamerad Lennart Lein. Timo Gruszczynski verpasste als Vierter knapp das Podium, Elias Lanfermann wird Siebter. Die Junioren zeigten damit, dass sich die harte Arbeit im Trainingslager im August bereits ausgezahlt hat.

Alexander Böker
08.10.2019

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Lehrgang Sportlicher Leiter
    03.10.2019: Am 19.10.19 findet in Hamburg ein Lehrgang zum Erwerb einer Sportlicher-Leiter-Lizenz, Schwerpunkt Straße/Cyclo-Cross statt.
    Näheres und Anmeldung
  • Präsidiums- und Verbandsratssitzung
    03.10.2019: Die nächste Präsidiums­- und Verbandsratssitzung findet am 28.10.19 um 19:00 Uhr beim NDR im Kantinenbereich statt.

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen