Kooperation im Norden

Einradfahren: Treffen in Schleswig-Holstein

groove.jpg
In Bad Segeberg trafen sich Maren Schindler-Grove und Bärbel Jebe, um mögliche Kooperationen im Bereich Einradfahren zu besprechen. Es ging es um Meisterschaften, aktuelle Trends und neue Wettbewerbe.

Die beiden Fachwarte - Mitglieder im „Netzwerk Einrad“, einer BDR-Kommission – wollen die bisherige Zusammenarbeit im Norden verstärken. Um Ressourcen zu sparen, sollen Meisterschaften ab 2008 gemeinsam ausgerichtet werden.

So ist geplant, schon im Mai, in Hamburg, die ersten Meisterschaften durchzuführen. Weil es viele verschiedene Bahn-Disziplinen gibt, wurde neu vereinbart, dass Meister in den verschiedenen Altersklassen wird, wer in einem Mehrkampf die meisten Punkte erreicht. Das wäre ein Novum auch auf Bundesebene. Am zweiten Wettkampftag wird es Hallen-Kürwettkämpfe geben. 

Für den Herbst sind dann unter der Regie von Schleswig-Holstein - in Norderstedt - Landespokal-Wettkämpfe in der Planung. 

Die Rad-Vorsitzenden von Schleswig-Holstein und Hamburg - Bernd Schmidt (er war bei dem Treffen in Elmshorn dabei) und Manfred Schwarz - haben schon mehrfach signalisiert, dass sie die Aktivitäten der Einradfahrer unterstützen wollen.

Text: Manfred Schwarz
Foto: Bernd Schmidt

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Präsidiumssitzung
    09.11.2019: Die nächste Präsidiums­sitzung findet am 25.11.19 um 19:00 Uhr beim NDR im Kantinenbereich statt.

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen