Der RVH auf der ADFC Rad & Reise Messe

Einstieg in den Radsport - auf der Fahrradmesse erklärt

arne-messe-2.jpg

Der ADFC hat hamburger Initiativen die kostenlose Möglichkeit angeboten, ihr Anliegen im Rahmen der Messe zu präsentieren. Das „Anliegen“ des RVH ist – natürlich – der Radsport in Hamburg. Vizepräsident Breiten- und Freizeitsport Arne Naujokat (RSG Blankenese) hat tatkräftig unterstützt von Ulrike Kurowski (RG Hamburg), Elisabeth Frank (Harburger RG), Arndt Müller-Judith (SC Hammaburg), Susanne Büttner und Manfred Schwarz (beide BSV) und Sandra Riemersma (RV Altona) über die Möglichkeiten, in Hamburg Radsport auszuüben, sowie über das Radtourenfahren allgemein  informiert. Die frisch eingetroffenen Breitensportkalender gingen weg wie warme Semmeln und Interessierte wurden in vielen Gesprächen über das reichhaltige Angebot an Vereinen in Hamburg informiert.

arne-messe-aktion-Kay-Uwe-Rossburg.jpg

Foto:adfc hh/Kay-Uwe Rosseburg

Aber auch andere Fragen konnten konkret beantwortet werden oder zumindest weitere Ansprechpartner gefunden werden. Besonders schön war die vereinsübergreifende Präsentation des Radsports in Hamburg. Wie bunt und vielfältig wir sind, war so gut zu erkennen. Das konnten beispielsweise auch für zahlreiche Freunde und Bekannte des Radsports in Hamburg, wie zum Bespiel Kai Rapp, Anselm Steinmetz vom Radsportverband Schleswig-Holstein oder der Organisator des letztährigen Cycloross-Weltcups in Zeven, Bernd Kaminski, aber auch RVH-Präsident Bernd Dankowski und RTF-Koordinator Michael Scheibe, die ebenfalls vor Ort waren. Auf beiden Seiten des Infostands war man sich einig, diese Aktion darf sich gerne wiederholen. Ein herzliches Dankeschön an den ADFC für diese tolle Gelegenheit!

Arne Naujokat
27.02.2018

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Bahnpokal 2019
    16.02.2019: Die geplanten Termine 2019: 24.4., 15.5., 19.6., 7.8., 28.8. und 18.9.
  • Achtung - Neuer Ort
    07.02.2019: Mitgliederversammlung des RVH Samstag, 23.02., 15:00 Uhr im Rathaus Altona, Kollegiensaal, Platz der Republik 1, 22765 Hamburg

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen