Cross-Meisterschaften: Hamburg, Schleswig-Holstein und Bremen

Elite: Harburger Geburtstagskind Politt wird Landesmeister

Schöner hätte der Geburtstag nicht werden können. Der am 7.12.1985 geborene Christian Politt von der Harburger Radsport Gemeinschaft (HRG) gewann am Sonntag überraschend die Landesmeisterschaften der Hamburger Elitefahrer im Radquerfeldeinfahren in Probsteierhagen bei Kiel.

Zwar beendete Christian als Vierter die gemeinsam von den Nordverbänden Schleswig-Holstein, Bremen und Hamburg ausgetragenen Meisterschaften. Aber er war der erste in der Hamburger Wertung. Der Gesamtsieger im Norden hieß Michael Lutschewitz (S-H) - in Abwesenheit der Hamburger Stevens-Fahrer, die zum Deutschland-Cup nach Frankfurt gefahren waren.

Bei der U 23 wurde Harry Hayes (S-H) Sieger bei den Nordverbänden. Alexander Voss (HRV) kam auf den 3. Platz und ist damit Hamburger Landesmeister.

Die Nord-Siegerin bei den Frauen heißt Lisa Müller-Ott (S-H). Anne-Josephe Bertram (RV Germania) ist insgesamt auf den 2. Platz gefahren und war damit die beste Hamburger Fahrerin.

Senioren-Gesamtsieger ist Lars Erdmann (RV Germania) geworden – vor Lutz Schröder und Christian Faber (beide RG Hamburg).

Bei der U 15 wurde Florian Block (Harburger RG) Sieger bei den Landesmeisterschaften.

Die Meisterschaften als Sieger beendete auch Johannes Cords - bei der U 17 (HRV).

Ebenfalls Gesamtsieger wurde Matthias Heine bei der U 19 (Harburger RG).


Manfred Schwarz 


Christian_in_Probstei1.JPG

Christian Politt

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Nachwuchstraining
    13.09.2022: Das Protokoll der letzten Präsidiumssitzung ist online.

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Website durchsuchen