Der Radsportverband Schleswig-Holstein auf der Bahn

Freunde zu Besuch

Bahn-Training-klein-2017.jpg

Wir haben uns gefreut: Der Radsportverband Schleswig-Holstein folgte unserer Einladung auf die Radrennbahn Hamburg. Jürgen Mohr (Landestrainer Schleswig-Holstein) sowie Carsten Lippitsch (Racing Team Herzogtum-Lauenburg) machten sich mit zahlreichen Jugendlichen auf den Weg über die A7, um zusammen mit dem Bahnteam des Radsportverbandes Hamburg, die Nachwuchsfahrer- und fahrerinnen erstmals auf die Bahn-Probe zu stellen. Wir waren begeistert - von Anfang an war der Spaß und das Interesse am Bahnradsport bei unseren Nachbarn geweckt. Nach einer Vorbesprechung und den ersten Bahnerlebnissen wurde schon schnell durch das Oval gejagt auf Zeit gefahren.

Zu Gast bei Freunden: Die schleswig-holsteinische Radsportjugend war heute zu einem Schnuppertag auf der Hamburger Radrennbahn in Stellingen zu Gast. Von 12.00 – 16.00 Uhr konnten wir erste Erfahrungen auf dem Oval sammeln, und es waren durchweg positve Aspekte. Mit 11 Teilnehmern waren wir sehr zahlreich erschienen – vom Bambini bis zum U19-Junior-  war alles bunt gemischt, mit der Gemeinsamkeit –bisher- keinerlei Bahnerfahrung zu haben. Um so bemerkenswerter wie man mit der ungewohnten Situation umging, und bereits nach kurzer Eingewöhnung hatte man Vertrauen gefasst.

bahn-training-klein-2.jpg

Mit Aaron auf der Heiden, Malte Behrens und Hannes Stobbe waren 3 Fahrer aus dem Landeskader vertreten; Ostholstein zeigt ebenfalls reges Interesse, und war mit den Broda-Brüdern aus Malente und 4 Nachwuchssportlern aus Eutin am Start. Das neugegründete Racing-Team des Herzogtum Lauenburg war ebenfals mit 2 Jugendlichen dabei. Die (Rennsport)-Anfänger gingen mit einer erstaunlichen Unbekümmertheit ans Werk , die 3 YOUNG LIONS hatten nach kurzer Zeit bereits einen „guten Zug auf der Kette“... Rundherum ein gelungener Tag, der sicherlich einer Wiederholung bedarf. Es hat allen einen riesigen Spaß bereitet. Unser Dank geht natürlich in erster Linie an die guten Geister der Bahn , Jörg und Marcus, die alles mustergültig vorbereitet hatten . TAUSEND DANK AN EUCH - wir kommen gerne wieder...

PS: Persönlich hatte ich Gelegenheit nach gut 35 Jahren mal wieder ein paar Runden auf dem Oval zu drehen - hat auch mir Spaß gemacht.

Uns auch - und desshalb freuen wir uns auch jetzt schon auf die Bahnsaison 2018. Zusammen mit dem Radsportverband Schleswig-Holstein auf der Radrennbahn Hamburg.

Joerg Steffens/Jürgen Mohr
30.07.2017

Sponsoren

Dello
Biehler Sportswear
Stevens
Bergamont

Newsticker

  • Max Lindenau gewinnt
    09.12.2017: Max Lindenau (RV Germania) siegt beim RG Hamburg Crossrennen rund um den BMX Race-Track - vor Felix Holst (Kattenberg) und Lars Kneller (FC St.Pauli Radsport)
  • Alle Jahre wieder - Weihnachtscross
    06.12.2017: Ab sofort kann für das traditionelle Weihnachts-Crossrennen der Harburger RG am 26.12. gemeldet werden - unter www.cyclocross-nord.de
  • Kaffee, Kuchen & Kilometer
    01.12.2017: Vormerken: Der Hamburger RTF/CTF Kaffeeklatsch 2018 findet am 04.02. beim NDR statt. Um eine Anmeldung wird gebeten (Mail:michael.scheibe(at)radsport-hh.de)

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen