Ein Urgestein des Radsports geht von Bord

Goodbye, Harald!

20201221_175608 (1)_an Alex.jpg

Harald und der Radsport, das ist eine lange (Liebes-) Geschichte. Seit 1986 ist Harald im Hamburger Vereinsleben aktiv. Zunächst beim RV Endspurt, wo er 2. Vorsitzender und –RTF Fachwart wird.  Ab 2001 auch bei der RG Hamburg, wo er schnell die Verantwortung für die RTFs übernimmt – und das bis Anfang 2019. 2004 lässt er sich überreden, auch im Verband seine Expertise einzubringen. Der Beginn einer Ära – die länger dauern wird als die Kanzlerschaft von Angela Merkel.

Als gelernter Industriekaufmann mit dem Schwerpunkt Rechnungswesen drängt sich für Harald eine Aufgabe geradezu auf: Harald wird Verbands-Schatzmeister. Eigentlich von Beginn an mit einem etwas erweiterten Aufgabengebiet – einer muss den Laden ja schließlich schmeißen, so ganz praktisch gesehen: Lizenzen und Wertungskarten rausgeben, Kontakt zum BDR halten, und, und, und.. 2009 übernimmt er die gesamte Geschäftsstelle. Mit der neuen Satzung im Radsport-Verband 2012 ändert sich auch die Bezeichnung seiner Ämter: Der Schatzmeister wird zum Vizepräsident Wirtschaft, Finanzen und Marketing – und natürlich bleibt Harald auch weiterhin für die Geschäftsstelle zuständig.. Ein Engagement, das durchaus fordern kann. „Die Buchführung für ein kleines Unternehmen ist sicher einfacher zu erledigen als die für einen Verband“, sagt Harald.

Seit 16 Jahren ist Harald eine Grundfeste des Radsport-Verbands. Kaum einer kennt das Regelwerk so gut wie er, kaum einer war so häufig in Frankfurt oder hier beim HSB das „Ohr“ und die „Stimme“ Hamburgs bei BDR-Sitzungen und Ausschüssen. Keine Regelfrage, die Harald nicht beantworten kann. Kein Tag ohne Blick aufs Verbandskonto.  „Ich war immer 24/7 im Einsatz“, sagt er im Rückblick.

Mit der Unnachgiebigkeit einer knorrigen, norddeutschen Eiche verfolgt er Lizenzsportler*innen, die unerlaubterweise bei Hobby-Rennen starten. Mit dem Gedächtnis eines Elefanten treibt er Reuegelder ein. Mit der Geduld eines Kindergärtners erklärt er dem VP Leistungssport jedes Mal aufs Neue, wie man eine Reisekostenabrechnung korrekt ausfüllt. Seine Frikadellen beim Bahnpokal – werden allen fehlen.

Haralds Engagement bleibt nicht unbemerkt. Die silberne Ehrennadel des Verbands ist selbstverständlich. Dass ihn auch der Senat der Stadt Hamburg 2019 für seine über 25-jährige ehrenamtliche Tätigkeit im Dienste des Volkes auszeichnet, ist eine logische Konsequenz und „eine große Ehre für mich“, wie er sagt.

Auch als der RV Endspurt in 2015 Probleme hat einen Schatzmeister zu finden, übernimmt Harald diese Position und wird sie noch bis Ende 2021 ausführen.

Nicht zu vergessen ist, dass er auch bei seinem Heimatverein der RG Hamburg, die Schatzmeisterin unterstützt und die Buchführungsaufgaben erledigt.

Als ob sein Engagement für den Radsport nicht genug wäre, hilft Harald auch noch dem Förderverein für den Wiederaufbau des Berliner Schlosses. Dort ist er 4 Tage in der Woche tätig und wird ein Jahr noch  „etwas mehr“ tun – dann aber spätestens Ende 2021 alle Ämter niederlegen.

Und dann?

Nun, da wartet noch so einiges auf Harald und seine Frau Petra (die er übrigens bei Endspurt kennenlernte, so schön kann das im Radsport laufen!). Natürlich werden beide weiter Radfahren und RTF-Punkte sammeln. Aber das große Ziel heißt: Wärme im Winter. Mit ihrem geräumigen Wohnmobil möchten die beiden die nächsten Winter gerne da verbringen, wo es etwas weniger nass und kalt ist, als bei uns. Vielleicht in Italien. Oder in Frankreich.

Lieber Harald, möge dir immer die Sonne scheinen. Wir werden deine Expertise, deinen guten Rat und deine umfangreichen Kenntnisse vermissen. Deine Nachfolgerin Ilka Kunz (die wir natürlich noch gesondert vorstellen) tritt in große Fußstapfen. Sei du so gut und vergiss deine Mitstreiter im Radsport-Verband nicht ganz! Wir sagen „Danke“, verneigen uns vor deiner Leistung und wünschen dir und Petra die wohlverdiente Ruhe, ganz viel Sonne und viele, viele gemeinsame Kilometer auf dem Rad!

Alexander Böker
21.12.2020

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Präsidiums- und Verbandsratsitzung
    15.06.2021: Montag (20.9., 19 Uhr) tagen Präsidium und Verbandsrat per Microsoft Teams. Bitte anmelden: geschaeftsstelle@radsport-hh.de

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Website durchsuchen