Harvestehuder Radsport Verein v. 1909 e.V.

harvestehuder.gif

1. Vorsitzender
Gerhardt von Hacht
T 04192 / 45 86
p 04192 / 40 59
e gerhardt.vonhacht@t-online.de 

www.harvestehuder-rv.de 


Kurzbeschreibung
Der Harvestehuder Radsport Verein von 1909 bietet sportbegeisterten Menschen einen geeigneten Rahmen, um den Radsport aktiv zu erleben. Mit den Schwerpunkt-Disziplinen Straße und Querfeldein (Cross) ist der HRV heute im Rennradsport ein anerkannter, erfolgreicher und fortschrittlicher Verein. Unter der bewährten Leitung durch die Familie von Hacht werden junge Talente von erfolgreichen Radsportlern, wie beispielsweise Jens Schwedler (Sportlicher Leiter des STEVENS Racing Team), betreut und behutsam an den Leistungssport herangeführt.

Zweimal im Jahr lädt der HRV die Radsportler ein: Straßenfahrer dürfen sich bei der "Tour de Fayence" in Kellinghusen messen und Querfeldein-Sportler beim Cross auf der Galopprennbahn in HH-Horn.

Angebotene Disziplinen
Straßenrennsport
Querfeldein (Cross)
Mountainbiking
Bahnradsport

Trainingsgebiet
Tangstedt-Wilstedt-Kisdorf

Einzugsgebiet
Norden von Hamburg

Besonderheiten
Ausrichter von MTB-Rennen und Rundstreckenrennen

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Präsidiumssitzung
    11.11.2018: Die nächste Präsidiumssitzung findet am 26.11. um 19:00 Uhr im Kasinobereich des NDR statt
  • Gruner auf eins
    11.11.2018: Yannick Gruner (Harvestehude/STEVENS Racing Team) ist nach seinem fünften Platz beim D-Cup in Vaihingen Gesamtführender
  • Podium in Indonesien
    11.11.2018: Lucas Carstensen (HRG/Team Bike Aid) erreichte Platz 2 bei der UCI Tour de Singkarak (2.2)
  • STEVENS-Triumph in Lohne-Vechta
    21.10.2018: Max Lindenau (RV Germania) holt sich im Elite-Rennen des Deutschland Cup in Lohne-Vechta den Sieg. Vor Jannick Geisler (HRG) und Yannick Gruner (HRV)

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen