900 Teilnehmer auf neuer Strecke

RG Hamburg Radmarathon (+RTF)

120617_RG_Hamburg_RTF_0458.JPG
Beim RG Hamburg Radmarathon konnte man bis zu 6 RTF Punkte mit einem Start erfahren. Die Tour zählt nicht nur zum Nordcup, sondern auch zum Radmarathon-Cup Deutschland. Damit handelte es sich um die „wertigste“ Hamburger RTF-Veranstaltung in diesem Jahr. Veranstalter Harald Lerche freute sich bei gutem aber etwas windigem Radfahrwetter über etwa 900 Starter. Ca. 180 davon nahmen die 220 Kilometer für die volle Punktzahl in Angriff.

Die RG Hamburg als Verein absolviert zurzeit ein beeindruckendes Veranstaltungsprogramm. BMX-Nordcup, Radrennbahn (für den RVH) und demnächst auch mit einem eigenen Derny-Rennen am 6.Juli, Youngclassic und ich werde da bestimmt noch etwas vergessen haben. Wie und warum auch immer die Strecke ab Volksdorf neu geplant wurde, man kann durch die Streckengestaltung bei einer RTF, den Helfereinsatz effektiv gestalten. Und das ohne Kompromisse für die Versorgung der Teilnehmer, einfach indem man die Kontrollpunkte mehrfach anfährt. Es ist gelungen.

(ca. 900 Starter sind ein gutes Ergebnis, insbesondere gab es starke Konkurrenz mit der Fahrradsternfahrt des ADFC / Bericht folgt)

Radmarathon-Cup
Nordcup
HFS
Bilder
Burkhard Sielaff
18.06.2012

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Präsidiumssitzung
    09.11.2019: Die nächste Präsidiums­sitzung findet am 25.11.19 um 19:00 Uhr beim NDR im Kantinenbereich statt.

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen