Michael Gaumnitz

Der neue Landestrainer stellt sich vor

gaumnitz.jpg
Hier ein paar Informationen zu meiner Person:
  • Alter: 32
  • Freundin, 1 Kind - Sohn Paul
  • seit 1983 im Radsport tätig
  • geboren, aufgewachsen und erwachsen geworden in Berlin
  • konnte nie wirklich ohne den Radsport leben
  • sportlich aktiv bis 2000 bei damaligen Peugeot Rad-Team Berlin
  • sporliche Ziehväter Dieter Stein, Bodo Kriegs und Uwe Freese
  • bis Oktober 2003 Trainer in Berlin
  • seit 2003 als Trainer bei der RG Hamburg
  • seit 2003 Mitarbeiter der SUR Sportmarketing in Buchholz. Das Unternehmen unterstützt meine Tätigkeit im Verein und die Aktivitäten des Verbandes in jeder Form. Ohne diese Hilfe wäre meine Tätigkeit nicht möglich
  • Hobbies: Kochen und Familienglück, Kater Schorsch
  • Motto: "Mit System zum Erfolg"
Ziele und Vorstellungen in meiner neuen Funktion:
  • Förderung des Leistungssports
  • eine gute Zusammenarbeit zwischen den Hamburger Vereinen aufbauen und pflegen
  • gemeinsam den Sportbetrieb in den einzelnen Sparten des Hamburger Radsports verbessern
  • den Hamburger Nachwuchs fördern und verstärken
  • frischen Wind in so manche eingerostete Strukturen bringen
  • enge Zusammenarbeit mit dem HSB, dem OSP und dem Sportamt
  • Gute Leistungsträger im Hamburg aufgrund optimierter Bedingungen halten zu können

Ich freue mich auf diese Herausforderung, habe dennoch großen Respekt vor der Tätigkeit. Deshalb bin ich für jede konstruktive Hilfe dankbar und werde stets Kritiken und Anmerkungen miteinbeziehen. Ich hoffe, dem Hamburger Radsport eine Unterstützung zu sein und stelle mich den Aufgaben.

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Präsidiums- und Verbandsratssitzung
    07.03.2019: Die nächste Präsidiums- und Verbandsratssitzung findet am 01.04.2019 um 19:00 Uhr beim NDR statt.
  • Bahnpokal 2019
    16.02.2019: Die geplanten Termine 2019: 24.4., 15.5., 19.6., 7.8., 28.8. und 18.9.

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen