Jetzt kommt der SUICYCLE-Bahnpokal

AUSSCHREIBUNG rad-net

AUSSCHREIBUNG (LV-KALENDER)

Veranstaltungsort: Radrennbahn Hamburg, Hagenbeckstrasse 124
Ausrichter/Veranstalter: Radsportverband Hamburg.
Nummernausgabe/Umkleide: Radrennbahn Hamburg.
Art der Bahn: Beton, Länge: 250 Meter Breite: 6 Meter, Überhang: 38 Grad
WAV: (oder Vertreter)
Veröffentlicht: 13.4.2017

Nennung an: Marcus.Van.Welzen@radsport-hh.de oder direkt am Renntag vor Ort

INTERNATIONAL RIDERS WELCOME

Rennklassen Lizenz: U11/U13/U15/U17/U19/Frauen-Elite/Männer-Elite/Masters
Rennklasen Hobby: Frauen/Männer über 18 Jahre.

Hinweis „HOBBYKLASSEN“: Limitierte Teilnehmerzahl – bitte VORANMELDUNG nutzen – geeignet für Radsportler/innen mit ausreichend Bahnerfahrung. Geplante Disziplinen u.a. Punktefahren, Scratch, Ausscheidungsfahren.

Hinweis „JEDERMANN/FRAU“: Startberechtigt sind alle Fahrer/innen mit und ohne Lizenz (max. C-Lizenz). Geplante Disziplin Longest-Lap.

Geplanter ABLAUF 26.04.:

17:30
U11/U13/U15 250 Meter steh. Start
U11/U13 8 Temporunden
U15 12 Temporunden
U11/U13 Ausscheidungsfahren
U15 Ausscheidungsfahren

ca. 18:30 - 18:45
Warm-Up

ca. 18:45
Hobbyklassen M / W Punktefahren

ca. 19:15
U19w/Frauen 1 Runde fliegend
U17/U19/Männer 1 Runde fliegend
U19w/Frauen Scratch 12 Runden
U17/U19/Männer Sratch 25 Runden

anschliessend
Hobbyklassen M / W Scratch
U19w/Frauen Punktefahren*
U17/U19/Männer Punktefahren*

*5/3/2/1 Pkt. Schlusswertung doppelte Punkte -"Longest Lap“

Joerg Steffens
21.04.2017

Sponsoren

Dello
Biehler Sportswear
Stevens
Bergamont

Newsticker

  • Debüt im Cross Welt-Cup
    20.11.2017: Bei seinem Nationalmannschafts-Debüt im dänischen Bogense platzierte sich Frederik Raßmann (RG Hamburg/Team Crossmasters) auf Rang 28
  • 26.11. Zeven Nordmeisterschaften
    20.11.2017: Mit mehr als 260 Starter/-innen darf bei den diesjährigen Landesmeisterschaften im Cross gerechnet werden - los geht es ab 09:30 Uhr (Bäckerstraße/Hinter der Ahe)

U19-Bundesliga News

Nachrichten von der U19-Bundesliga weiter

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen