Rookie-Camp EuroEyes Cyclassics

Jetzt mitmachen!

Rookie-180419_CC18-Rookie_programm_Logo_pos.png

Das Rookie-Programm ist der ideale Einstieg in den Radsport, und legt nicht nur den körperlichen Grundstein für eine erfolgreiche Teilnahme, sondern vermittelt zusätzlich die Basis-Regeln des Rennradfahrens und des Radrennfahrens.

Mit dem optionalen Gesundheitscheck zum Sonderpreis kann jeder Teilnehmer sein Fitnesslevel bestimmen lassen – und sich ein realistisches Ziel für die EuroEyes Cyclassic setzen. Weiter setzt das Rookie Programm bewusst auf viele Einheiten aus Core Training und Ausdauer.

Das Core-Training ist nicht nur ein Top-Workout für den “Sixpack”, sondern stabilisiert zudem den Körper aus dem Rumpf heraus. Gleichzeitig werden Agilität und Temposteigerung trainiert. Mit den Stabi- und Athletikübungen als Element für Beine, Brust und Arme geht der Körper gestärkt in die folgenden Wochen des Rookie Programms. Neben verschiedenen Ausfahrt-Varianten, von Ausdauer bis Sprint, setzt das Rookie Programm vor allem auf teambildende Maßnahmen und weitere gemeinsame Unternehmungen.

Mit den Experten des Radsport-Verbands Hamburg findest du die perfekten Coaches mit langjähriger Radsport-Erfahrung vor, die die Hamburger Straßen in- und auswendig kennen.

Hier geht’s zum Programm: http://www.cyclassics-hamburg.de/das-event/rookieprogramm/ – und hier gibt’s die Fakten:

Dauer: 12 Wochen

Start: 1. Juni 2018

Trainingsinhalt: Technik, Kraftausdauer, Team-Building, Regelwerk, Gesundheit , Ernährung

3 Trainings pro Woche

Individuelles Coaching

Inklusive EuroEyes CYCLASSICS-Startplatz und weiteren Highlights

Eigener Rookie-Startblock

Begleitung im Rennen

Limitiert auf 100 Plätze

Anmeldung geöffnet von  02. - 30. Mai

Preis: 249 Euro

Alexander Böker
01.05.2018

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Präsidiumssitzung
    11.11.2018: Die nächste Präsidiumssitzung findet am 26.11. um 19:00 Uhr im Kasinobereich des NDR statt
  • Gruner auf eins
    11.11.2018: Yannick Gruner (Harvestehude/STEVENS Racing Team) ist nach seinem fünften Platz beim D-Cup in Vaihingen Gesamtführender
  • Podium in Indonesien
    11.11.2018: Lucas Carstensen (HRG/Team Bike Aid) erreichte Platz 2 bei der UCI Tour de Singkarak (2.2)
  • STEVENS-Triumph in Lohne-Vechta
    21.10.2018: Max Lindenau (RV Germania) holt sich im Elite-Rennen des Deutschland Cup in Lohne-Vechta den Sieg. Vor Jannick Geisler (HRG) und Yannick Gruner (HRV)

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen