Leonard stellt sich vor

Jugendleiter

1202_LDiekmann.jpg
Ich mache seit 1998 Radsport. Früher war ich bei Blau-Weiß Buchholz und seit 2010 bei der RG Hamburg. Ich bin ausgebildeter Wettkampfausschuss, Sportlicher Leiter und Trainer-C.

Wenn ihr Probleme habt, meldet euch einfach bei mir, ihr findet immer ein offenes Ohr. Wir finden schon eine Lösung.

Gleiches gilt, wenn ihr gute Ideen habt oder mal erfahren wollt, wie die Arbeit im Verband so ist. Einfach melden (siehe Kontaktdaten/Jugendleiter) Ihr findet ich mich auch an bei den meisten Rennen vor Ort.

Als Jugendleiter bin ich eure Verbindung zum Vorstand des Verbands. Ich vertrete eure Interessen gegenüber den anderen Vorstandsmitgliedern. Also solltet ihr irgendwann Anliegen haben, meldet euch bei mir. Darüber hinaus bin beantrage ich jedes Jahr Fördergelder bei der Hamburger Sportjugend. Diese Gelder werden dann zur Förderung der Jugend, also euch eingesetzt. Eine weitere Aufgabe von mir ist euch als Sportler in sozialer Hinsicht zu fördern, deshalb veranstalte ich spartenübergreifende Freizeitfahrten. Zweimal im Jahr muss ich zur Veranstaltungen auf Bundesebene und dort gemeinsam mit der anderen Jugendleiterin der Verbände, die Interessen gegenüber dem BDR wahren.

Das sind allerdings nur einige Möglichkeiten und Verpflichtungen, die ich als Jugendleiter habe. Die Aufgaben hängen auch sehr von euren Ideen und Bedürfnissen ab. Ihr könnt also mein Amt sehr stark selbst gestalten, was am Ende bei meiner Arbeit hängt auch stark von euch ab, den jugendlichen Hamburger Radfahrern! Ihr seid wichtig!
Leonard Diekmann
05.03.2012

Sponsoren

Bergamont

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen