Radsportjugend

Landesjugend-Hauptversammlung

Am gestrigen Donnerstag traf sich die Hamburger Radsportjugend zu ihrer alljährlichen Jahreshauptversammlung. Sehr bedauerlich ist, dass lediglich Vertreter aus drei Hamburger (Traditions)-Vereinen es für nötig hielten, sich die Sorgen der anderen anzuhören. Läßt das jetzt den Schluß zu, dass in den Vereinen alles zur Zufriedenheit läuft oder das kaum noch Interesse an Nachwuchsarbeit besteht?

Im Rennsport brillierten schließlich die Hamburger Junioren mit zwei Outdoortiteln. Die beiden HRG'ler Jannick Geisler und Felix Rieckmann gewannen die DM-Titel im Crossfahren und Einerstraßenfahren. Jannika Scheuch aus Allermöhe wurde in den BDR-Unterbaukader berufen, d.h. sie ist schon mal im "roten" Buch mit ++ gekennzeichnet. Und bei den BMXern blühen die ersten Pflänzchen in der Schülerklasse mit Platzierungen unter den ersten 10 bei der DM.

Erfreulich ist, daß mit Christopher Berlin ein ehemaliger erfolgreicher Rennfahrer für das Amt des Stellvertretenden Jugendleiters begeistert werden konnte. Die Etatverhandlungen wurden intensiv diskutiert und dann einstimmig verabschiedet. Etwas länger dauerte die Diskussion vom Bundesjugendhauptausschuß im Dezember sowie die würrtembergischen Herangehensweise zum Thema Nachwuchsgewinnung. Ich denke, dass ein jeder seine eigenen positiven Gedankenansätze daraus ziehen konnte. Nach 90 Minuten war die Sitzung beendet.
Frank Plambeck[br]LV-Jugendleiter
25.02.2011

Sponsoren

Bergamont

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen