Training auf Strasse und Bahn

Miteinander Los

cycling-team-1.jpg

Foto: Roland Fischer

Die Renngemeinschaft Cycling Team Hamburg bietet in Zusammenarbeit mit der Sparda Bank Hamburg ein öffentliches Rennrad-Training an. Und zusammen macht das trainieren und auf dem Rad unterwegs sein doch viel mehr Spaß - das finden nicht nur die Rennfahrer des Teams. Wie auch in den Vorjahren stehen sie desshalb bereit, mit Euch zu fahren. Die Fahrer des Teams werden dabei auch für alle Fragen, hinsichtlich Training und Radrennen (Technik und Taktik) zur Verfügung stehen. Das Training ist offen für alle, die Spaß am gemeinsamen Rennradfahren haben und bedarf keiner vorherigen Anmeldung - ideal auch zur Vorbereitung auf die EuroEyes Cyclassics (20.08.). Die nächsten Termine für das Sparda-Bank Hamburg Radsporttraining mit dem Cycling Team Hamburg sind der 06. und 13.08. - sollten die Ausfahrten aufgrund schlechter Wetterbedingungen ausfallen folgt eine Ankündigung auf Facebook. Die Teilnahme ist kostenlos.Teilnahmevoraussetzung ist ein eigenes verkehrssicheres Rennrad (d.h. keine Elektrobikes, Pedelecs, keine Handbikes, keine Liegeräder), mitgebracht werden sollte ein Helm, Ersatzschlauch, Pumpe sowie ausreichend Fitness, um ca. 3 - 4 h am Stück Rad zu fahren. Treffpunkt: jeweils an den Deichtorhallen (Deichtorstraße, Ecke Deichtorplatz), Start 12:00 Uhr.

160110_02066_by_Kuestenbrueck_GER_Vechta_CX_ME_QuastO_k.jpg

Foto: STEVENS Racing-Team

Ole Quast, erfolgreicher Hamburger Rennfahrer auf Strasse und im Gelände (u.a. Deutscher Meister und Nationalfahrer im Cyclocross und Top-Platzierungen bei internationalen Strassenrennen) macht Euch fit. Zusammen mit seinem als Rennfahrer ebenfalls erfolgreichen Bruder, Enno Quast, heißt es zunächst an zwei Terminen, rauf auf´s Rad: am 12.08. und am 13.08. dreht sich bei den Work-Shops alles rund um das Sichere und ökonomisches Fahren in der Gruppe. Ole Quast legt dabei zunächst Wert darauf, Euch und Eure Fahrweise kennenzulernen um dann gezielt Verbesserungsempfehlungen zu geben. Unterschiedliche Übungen werden deine Radbeherrschung verbessern und dir zu einem besserem Gefühl auf dem Rad verhelfen. Anschließend geht es auf eine gemeinsame Gruppenausfahrt, um die erlernten Abläufe beim fahren in der Gruppe anzuwenden. Während der Termin am 12.08. sich an bereits fortgeschrittene Radrennfahrer richtet, ist der folgende Termin (13.08.) Einsteiger-geeignet. Teilnahmevoraussetzungen: ein eigenes Rennrad, Helm und gute Laune. Start ist jeweils um 10:00 Uhr - weitere Informationen zum Treffpunkt und Anmeldung unter http://www.pro-workshops.com/workshops/hamburg/.

Bahn-Training-2017-1.jpg

Foto: Joerg Steffens

Und auch auf der Radrennbahn Hamburg (http://www.radsport-hh.de/cms/index.php?radrennbahn) darf trainiert werden. Angesprochen sind auch alle Anfänger und Einsteiger in den Bahnradsport. Jeweils Montags heißt es auf dem 250 Meter Oval, Anfänger willkommen! Ein Bahn-Team, rund um die RG UNI-Mitglieder Marcus van Welzen, Florian Singh und Joerg Steffens freut sich auf alle neuen Gesichter von jung bis etwas älter. Leihbahnräder stehen für den Anfang und die ersten Runden in unterschiedlichen Rahmengrössen zur Verfügung (begrenzte Anzahl). Auch spezielle Kinder- und Jugendräder sind vorhanden - in der Zeit von 17:00 - 19:00 Uhr steht euch das ehrenamtliche Team mit Tipps und Hinweisen zur Seite, um für und mit euch die ersten oder nächsten Runden auf der schiefen Bahn vorzubereiten. Eine Anmeldung ist nicht notwendig - jedoch kann nicht zu jederzeit für die passende Rahmengrösse bei den vorhandenen Leihrädern garantiert werden. Bitte beachten: Die Ausgabe und individuelle Einstellung der Bahnräder erfolgt nur in der Zeit von 17:00 - 19:00 Uhr, um danach ein möglichst effizientes Bahntraining zu ermöglichen (17:00 - 21:00). Wenn möglich und vorhanden bitte Helm, ein eigenes Pedalsystem sowie Radhandschuhe mitbringen. Und Los geht´s!

Joerg Steffens
30.07.2017

Sponsoren

Dello
Biehler Sportswear
Stevens
Bergamont

Newsticker

  • Max Lindenau gewinnt
    09.12.2017: Max Lindenau (RV Germania) siegt beim RG Hamburg Crossrennen rund um den BMX Race-Track - vor Felix Holst (Kattenberg) und Lars Kneller (FC St.Pauli Radsport)
  • Alle Jahre wieder - Weihnachtscross
    06.12.2017: Ab sofort kann für das traditionelle Weihnachts-Crossrennen der Harburger RG am 26.12. gemeldet werden - unter www.cyclocross-nord.de
  • Kaffee, Kuchen & Kilometer
    01.12.2017: Vormerken: Der Hamburger RTF/CTF Kaffeeklatsch 2018 findet am 04.02. beim NDR statt. Um eine Anmeldung wird gebeten (Mail:michael.scheibe(at)radsport-hh.de)

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen