BMX-Bahn in Skaerbaek, Dänemark

Neue Trainingsmöglichkeiten für den Norden

bmxbahn.jpg
Im Februar 2010 starteten die Südvereine Dänemark mit der Planung einer neuen BMX Halle.

Die Nordvereine Bielefeld, Bremen, Vechta, Zeven und Hamburg unterstützten den Verein insofern, dass jeder einen Antrag auf ein deutsch-dänische Abkommen einreichte, damit die Südvereine in DK finanzielle Unterstützung bekommen.

Wir haben dadurch die Möglichkeit, auch im Winter weitere Trainingseinheiten auf dem BMX Rad zu absolvieren und unsere Leistungen weiterhin zu verbessern.

Im Dezember 2010 dann die ersten Fotos, ein Traum, der allerdings auch nach sehr viel Arbeit aussah.

Seit ein paar Tagen ist auch die Homepage fast fertiggestellt. Unter www.bmxsouth.dk wird es zukünftig Informationen geben.

Nun ein Jahr später- die Halle ist fast fertig, Bensink Saftygate, Aufenthaltsraum, Küche, Duschen, Umkleidekabinen - perfekt. Die Eröffnung für den Trainingsbetrieb ist für den 1.2. geplant.

Hans Jacob Storm, der dies Projekt leitet:“ Wir planen weiteres. Unser Ziel ein Supercross Track draußen kombiniert mit einem 8 Meter Gate und 5 Meter Gate. Dazu kommen noch 60 Meter Trails für die „Großen“ und 60 Meter Trails für die „Kleinen“ bis 12 Jahre. Weiterhin sollen 2 Gates (4 Pers. und 1 Pers.) zum üben von Starts angeschafft werden“.

Wir wünschen Euch viel Glück für alle weiteren Vorhaben und freuen über eine weitere gute Zusammenarbeit.
Susanne und die BMXer der RadsportGemeinschaft Hamburg e.V.
21.01.2011

Sponsoren

Bergamont

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen