Radtourenfahren

Pfingsten ist die Zeit der Etappenfahrten

tour.jpg
Wenn einige freie Tage anstehen, dann veranstalten die Vereine eine Etappenfahrt. Das ist jedenfalls zu Pfingsten so. Eine Etappenfahrt wird ausgeschrieben, ist also offen für alle. Es gibt Punkte für die Wertungskarte und man ist im Vereinsrahmen unterwegs. Der RV Endspurt war jetzt schon zum 10.Mal im Harz. Ausgangspunkt ist die Jugendherberge in Thale. Die Einzel-Touren werden jedes Jahr variiert. Das ist etwas für Leute, die auch mal bergauf fahren wollen.

Der RV Germania hat eine 3-Tagestour nach Bad Bodenteich, südlich von Uelzen, organisiert. Auch das Angebot der Vereine in Schleswig Holstein war für die Pfingsttage groß.

Die nächste Etappenfahrt am 17.06. vom RV-Endspurt, resultiert allerdings mehr aus den RTF-Punktevorschriften. Gerade für die Etappenfahrten sollte man sich also vorher informieren, was einen erwartet.

Am 19.6. veranstaltet die RG Hamburg eine normale RTF und einen Marathon. Neu ist in diesem Jahr ein spezieller Frauenstartblock. Serienfahrer werden um die Besonderheiten der Veranstaltung „Marathon + RGH-Tour 2011 am 19.Juni 2011“ wissen. Veranstalter Harald weist aber auf folgendes hin: „Der Marathon ist kein normaler, sondern er zählt zur Nordcup Serie und zur Radmarathon Deutschland Cup Serie vom BDR“
Burkhard Sielaff
14.06.2011

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Präsidiumsssitzung
    10.02.2020: ACHTUNG: Die nächste Präsidiums­sit­zung am 23.03.2020 beim NDR wird hiermit ABGESAGT!

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen