Radtour

Pink Ribbon

pink-ribbon-logo_01.jpg

Bei Pink Ribbon (Rosa Schleife) geht es um Brustkrebs. „Deutschland größte Radtour“ soll auf die Problematik hinweisen. Wie auch immer die Größe einer Radtour gemessen wird, man kann selber kostenlos mitfahren. Für Hamburger bieten sich insbesondere die letzten Etappen an. Am 4.Oktober endet die Tour in Hamburg Eimsbüttel.

In der Mail zur Veranstaltung heiß es unter anderem: Liebe Radsportbegeisterte, … startet die größte Radtour Deutschlands von Pink Ribbon Deutschland und Ernsting's family. Alle können mitmachen – und möglichst viele Menschen sollen mitfahren! Jung und alt, männlich und weiblich - aus Freude am Radfahren und mit Spaß an der gemeinsamen Bewegung in der Gruppe. Das ist natürlich kostenlos. Falls die Tour in Ihrer Region vorbeifährt und Sie an dem Tag Zeit haben - machen Sie mit! Begleiten Sie die Tour für eine Tagesetappe.

Es ist keine Anmeldung erforderlich. Natürlich können Sie auch als Radgruppe oder Verein mit mehreren Menschen dabei sein.

Wikipedia

pinkribbon Radtour

Burkhard Sielaff
07.09.2012

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Präsidiumsssitzung
    10.02.2020: ACHTUNG: Die nächste Präsidiums­sit­zung am 23.03.2020 beim NDR wird hiermit ABGESAGT!

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen