Hamburger Nachwuchsrennfahrer beim Winterbahnrennen in Frankfurt/Oder

Radsportjugend sammelt Rennerfahrung

Gruppenbildgrneu.JPG

FFO/HH: Alljährlich in der Adventszeit finden an drei Wochenenden die Winterbahnrennen auf der neuen 250m Rennbahn in der beheizten Oderlandhalle statt.

Die Hamburger war am 1. und 2. Wochenende dabei und stellten sich dieser Herausforderung. An jedem Veranstaltungstag konnte jede Altersklasse mit drei Starts in verschiedenen Disziplinen, Rennerfahrung sammeln. Somit hatte jeder Teilnehmer 12 Startmöglichkeiten.

Der Fokus lag dabei auf den Massenstartdisziplinen, wie Punktefahren, Scratch, Ausscheidungsfahren, Temporunden und Madison.

Erfolgreichster Hamburger war Luca Rohde (U17, RG Hamburg) mit insgesamt 3 Siegen und weiteren 7 Platzierungen auf dem Treppchen. Gefolgt von Tamika Hingst (U19, RG Hamburg), die leider ohne Sieg blieb, aber 3 mal unter die ersten Drei fahren konnte. Weitere Teilnehmer waren Noa Metzler, Hauke Schwarm, Jonas Lippitsch, Paul Peters, Fynn Witten und Philipp Grote.

Auf diesem Weg auch gute Besserung an Daniel Prien, der durch einen Trainingsunfall, nicht teilnehmen konnte. Einen Dank auch an die Eltern, die vor Ort waren und auch mit Transportunterstützung nicht unwesentlich zum Gelingen beigetragen haben. 

Uwe Messerschmidt
19.12.2015

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Bahnpokal 2019
    16.02.2019: Die geplanten Termine 2019: 24.4., 15.5., 19.6., 7.8., 28.8. und 18.9.
  • Achtung - Neuer Ort
    07.02.2019: Mitgliederversammlung des RVH Samstag, 23.02., 15:00 Uhr im Rathaus Altona, Kollegiensaal, Platz der Republik 1, 22765 Hamburg

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen