GP Buchholz

Rene Birkenfeld wird 2. im Hauptrennen, Hamburger Fahrer dominieren die C-Klasse

Beim 21.Internationalen GP Buchholz bestimmten die Hamburger das Renngeschehen mit. Im spannenden Hauptrennen setzte sich im Endspurt Tino Meier (LKT-Team Brandenburg) vor Rene Birkefeld (Harvestehuder RV) und Gerald Ciolek (Team Milram durch. Lange Zeit wurde das Rennen von einer Spitzengruppe mit Lokalmatador Nikias Arndt (LKT-Team Brandenburg, Heimatverein: RG Hamburg) bestimmt.
Im Rennen der C-Klasse dominierte die Renner in den Trikots der RG Hamburg gemeinsam mit Enno Quast (Harvestehuder RV) das Rennen. Lange Zeit bestimmte eine 3 köpfige Spitzengruppe mit Nikolas Lütjens (RG Hamburg) das Renngeschehen. Im Finale konnte sich eine 5 köpfige Spitzengruppe leicht absetzen. Im Sprint setzte sich Philipp Fahrenholz (RG Hamburg) vor Momme Lassen (Husum) und Enno Quast durch. Den Sprint des Hauptfeldes gewann Marius Tauchmann (RG Hamburg) und wurde 6.
Bei den Junioren wurde Jan Konert (Harburger RG) 3.

In der U17 kam Max Lindenau (RV Germania Hamburg) auf Platz 4., sein Bruder Paul holte Platz 2 bei den Schülern U15.
buchholz_1.jpg
buchholz_2.jpg
buchholz_3.jpg
Andre Quaisser
25.05.2010

Sponsoren

Bergamont

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen