Radwochenende in und um Hamburg

Renner und Randonneure

Randonneur.jpg
Am letzten Wochenende mussten sich wahrscheinlich alle von der Cyclassics erholen. Unser Terminkalender war jedenfalls fast leer. Wer es letzten Sonnabend nicht zur Abnahme des Radsportabzeichens an den Stillhorner Hauptdeich geschafft hat, sollte sich den 24.September notieren. Das ist die letzte Möglichkeit in diesem Jahr.

Am kommenden Sonnabend veranstaltet die RG Uni auf der gleichen Ecke von Wilhelmsburg das 2.Elbinselrennen. Am Sonntag geht es dann zum nächsten Straßenrennen. Die RG Hamburg veranstaltet den „Großen Preis der HASPA“ in Hamburg-Volksdorf.

Den Randonneuren (Rennrad mit Tasche und Beleuchtung) ist das alles viel zu kurz. Auch sie hatten am Cyclassics Wochenende ihre Veranstaltung. Bei Paris-Brest-Paris waren über 1200 Kilometer zu absolvieren. Der Audax-Club Schleswig – Holstein bietet am Sonnabend zum ausrollen einen 200 km Brevet über den Priwall (Travemünde) ab Norderstedt an.

Und eine Radtourenfahrt darf natürlich auch nicht fehlen. Normalerweise gibt es bei der „Elbmarschentour“ (RG Wedel) auch eine 150 km Strecke. In diesem Jahr, am Sonntag, kommt es aber zu Veranstaltungsüberschneidungen und die längste Strecke ist nur 110 km lang.

Burkhard Sielaff
31.08.2011

Sponsoren

Bergamont

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen