Hamburger im norditalienischen Treviso

Sechs Stevens-Crosser zur Weltmeisterschaft

Das Aufgebot des Bundes Deutscher Radfahrer für die Querfeldein-Weltmeisterschaften steht. Mit 17 Athleten reist der BDR ins norditalienische Treviso, wo am 26. und 27. Januar die Titelkämpfe stattfinden.

Ein großes Kontingent stellt dabei das Stevens Cyclocross-Team. Sechs Fahrer des Hamburger Teams sind von Bundestrainer Patrick Moster für die Weltmeisterschaften nominiert wurden. René Birkenfeld und Johannes Sickmüller werden die deutschen Farben neben Malte Urban und Finn Heitmann im Rennen der Elite vertreten (27. Januar, 14:30 Uhr), Ole Quast und Yannick Tiedt gehen bei den U 23 (26. Januar, 14:30 Uhr) ins Rennen. Bei den Junioren (26. Januar, 11 Uhr) treten Josef Rauber und der Gesamtsieger im Deutschland-Cup, Toni Bretschneider gegen die Weltelite an.

„Dass wir sechs Fahrer aus unserem Team bei der WM dabei haben werden, sehen wir als Erfolg unserer bisherigen Arbeit an“, sagte der Sportliche Leiter Jens Schwedler zum BDR-Aufgebot. „Das rundet eine mit 32 Siegen ohnehin erfolgreiche Saison hervorragend ab“, so Schwedler weiter.
René Penno
20.01.2008

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Nachwuchstraining
    21.04.2022: Jetzt die aktualisierten Trainingstermine für den Nachwuchs downloaden

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Website durchsuchen