SpO und WB

Ablauf, Wertungsmodalitäten, Strafen und vieles Weiteres sind in der Sportordnung (SpO) und den einzelnen Wettkampfbestimmungen (WB) geregelt. Die SpO regelt Allgemeines zur Leitung von Wettkämpfen durch die Kommissäre, Lizenzen, Trikots und Wettkämpfen. Die einzelnen WB regeln die Austragungsmodalitäten der einzelnen Wettkampfarten wie Straßen-, Bahn-, Cross-, BMX- und MTB-Wettbewerben.

Aufgrund der Vielzahl und ständigen Aktualisierungen wird hierbei auf die offiziellen Veröffentlichungen auf der Website des Bundes Deutscher Radfahrer verwiesen.

 
18.05.2012

Sponsoren

Stevens
Bergamont

Newsticker

  • Präsidiumssitzung
    13.10.2018: Die nächste Präsidiumssitzung findet am 22.10. um 19:00 Uhr im Kasinobereich des NDR statt
  • CTF am Elbhang
    13.10.2018: Am 10.11. beginnt in Hamburg die CTF-Saison mit der 13. RG UNI-CTF. Startort ist die Sachsenwaldstraße in Aumühle
  • Gruner und Geisler siegen
    06.10.2018: Yannick Gruner (Harvestehude) gewinnt das Elite-Crossrennen in Espelkamp. Jannick Geisler (HRG) das STEVENS Cyclocross-Cup Rennen in Hamburg-Farmsen

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen