Rennfachtagung der Nordverbände

Einladung

09.11.2018 Einladung zur Rennfachtagung der Nordverbände: Nach ein paar Jahren ohne Rennfachtagung haben die Nordverbände beschlossen, diese wieder jährlich stattfinden zu lassen. Wir möchten wieder intensiver miteinander reden und planen, damit sich die Renntermine in den Bundesländern so wenig wie möglich überschneiden. Natürlich sollen auch weitere Themen rund um den Rennsport angesprochen werden. Eingeladen sind die Rennwarte der Vereine bzw. die für Rennen und Ausschreibungen Verantwortlichen.   weiter

Nordmeisterschaften im Cyclocross 2018

Meisterhaft am 25.11. in Neubrandenburg

09.11.2018 Die diesjährigen Landesverbands- und Nordmeisterschaften im Cyclocross werden am 25.11. im mecklenburgischen Neubrandenburg ausgefahren. Im dortigen Bike-Park (Mühlendamm. 17033 Neubrandenburg) werden dann wieder die jeweiligenTitelträger/innen für die Verbände Mecklenburg-Vorpommern, Bremen, Schleswig-Holstein und Hamburg gesucht. Die Anmeldung für die Meisterschafts-Veranstaltung ist über das Portal von rad-net noch bis zum 19.11. möglich. Ebenfalls im Programm sind Startmöglichkeiten für die Hobbyklasse - der erste Start erfolgt um 10:00 Uhr. Eine Nachmeldung vor Ort ist für die Lizenzklassen nicht möglich.

RG UNI-CTF startet am 10.11.

Ab durch das Gelände

08.11.2018 Bereits zum13. Mal startet die RG UNI Hamburg ab Aumühle die Elbhang-CTF: Am 10.11. darf dann wieder auf vier unterschiedlichen Gelände-Touren gefahren werden. Die Marathonrunde beginnt bereits um 09:00 Uhr, die Fitness- und Freizeitrunde sowie die Familienrunde wird ab 10:00 Uhr vom Stapel gelassen. Startort ist jeweils das Sport- und Jugendheim des TuS Aumühle-Wohltorf in der Sachsenwaldstraße. Einen Überblick über die Breitensport-Saison 2019 mit weiteren CTF-Terminen gibt es hier: http://www.radsport-hh.de/pdf/2018/Breitensportkalender_2019.pdf 

UEC Cyclocross-EM in s´Hertogenbosch

Europameisterin aus Hamburg

02.11.2018 tErfolgreiche Titelverteidigung: Bei den UEC Cyclocross-Europameisterschaften im niederländischen s´Hertogenbosch, konnte sich Silke Keil (RG UNI Hamburg) erneut als Europameisterin feiern lassen. Bei guten äußerlichen Bedingungen siegte sie im Rennen der Frauenklasse 45-49 Jahre mit 46 Sekunden Vorsprung auf die Italienerin Karine Temporelli und der Schwedin Anna Persson. Die Meisterschaften enden am Sonntag mit den Rennen der europäischen Elite. Am Start stehen dann auch im Juniorenrennen Jasper-Levi Pahlke (Harvestehude) sowie im Wettkampf um den Titel in der Männer-Elite Max Lindenau (RV Germania). 

Etappensieg bei der Tour of Hainan

Carstensen machts

24.10.2018 Bei der noch bis zum 31. Oktober andauerenden UCI Tour of Hainan (2.HC) holte sich der Harburger Lucas Carstensen auf der Etappe von Danzhou nach Chengmai im Massensprint den Etappensieg. Der für das in Süddeutschland beheimatete Kontinental-BikeAid Team in die Pedale tretende Carstensen, setzte sich damit erneut eindrucksvoll gegen die versammelte, internationale Sprinter-Schar durch. Im Gesamtklassement liegt der 24-jährige nun aussichtsreich auf Rang zwei. Enden tut die chinesische Etappenfahrt im heutigen Startort Danzhou.

Cyclocross Highlights am Wochenende

Von Norderstedt bis Bern

18.10.2018 Am kommenden Wochenende rückt das schweizerische Bern in den Fokus der Radsport-Fans: Der UCI Telenet Cyclcocross World-Cup wird am Freibad-Gelände Weyermannshaus ausgefahren (21.10.). Im Rennen der Junioren ist mit Jasper Levi Pahlke (Harburger RG) auch ein Hamburger Cross-Talent für die deutsche Auswahl am Start. Bereits am 20.10. geht es im Norderstedter Stadtpark um Punkte für den Cross-Deutschland Cup. Die "Querfeldein-Bundesliga" trifft dabei auf ein besucherfreundliches Ausflugsziel. Start ist bereits ab 09:30 - das Männer-Elite Rennen geht um 15:00 Uhr über die lokale Radsport-Bühne. Nachmeldungen sind noch vor Ort möglich. Beim internationalen Welt-Cup in Bern wie beim nationalen Gipfeltreffen in Norderstedt ist der Eintritt frei!

Winter-Wertungskarte 18/19

Mit Punkten ins neue Jahr

16.10.2018 Wer mit Punkten in das neue Radsport-Jahr fahren möchte, sollte sich die aktuelle Winter-Wertungskarte 18/19 besorgen. Diese steht ab sofort bei radnet (siehe "Regularien/Formulare") wie auch auf der Seite des Radsport-Verbandes Hamburg (siehe "Formulare Breitensport") abrufbar bereit. Die Winter-Wertungskarte dient zur Dokumentation der Teilnahme an den Country-Tourenfahrten (CTF) ab dem 15.10.2018, aber auch für die CTF- und RTF-Permanenten über das Winterhalbjahr bis Anfang März. Die nächste Hamburger CTF-Veranstaltung findet am 10.11. statt. Dann startet die RG UNI CTF "Am Elbhang".

Max Lindenau auf Erfolgskurs

Alles beim alten - Max vorne

07.10.2018 An Max Lindenau (RV Germania) führt zur Zeit kein Weg vorbei: Der Hamburger STEVENS Racing Team-Fahrer sammelt zu Beginn der Querfeldein-Saison 18/19 einen Erfolg nach dem anderen. Nachdem er bereits bei den ersten drei Läufen des STEVENS Cyclocross-Cups siegreich war, holte er sich auch beim Heimrennen im Rantzauer Forst den Titel in der Männer-Elite und bleibt damit auch Gesamtführender der norddeutschen Cyclocross-Serie. Bereits am Vortag war er nicht weniger erfolgreich. Beim Deutschland-Cup in Leipzig, bot er der nationalen Konkurrenz erfolgreich Paroli und setzte sich am Ende deutlich beim Crosslights-Renntag durch, Benita Wesselhoeft (MC Pirate/Pirate-IGOS) siegte an selber Stelle im Frauen-Elite Rennen und holte sich damit die volle Punktzahl für das Gesamtklassement. 

BDR-Herbstsichtung in Frankfurt/Oder

Erfolgreicher Auftakt

02.10.2018 Der Landesverband Hamburg reiste am Wochenende zur jährlichen Herbstsichtung des Bund Deutscher Radfahrer, in die Oberlandhalle nach Frankfurt /Oder. Die Sichtungsserie dient dem Bundestrainer als Talentsichtung und Grundlage zur Bildung der Junioren-Nationalmannschaft. Mit dabei u.a.der Deutsche Meister 2017 und 2018 Benet Metz (RG Hamburg). Auf dem zu absolvierenden Programm stand dabei auch seine Paradedisziplin, dass 2000-Meter Verfolgunsgfahren. Hier konnte Benet Metz abermals sein Potential unter Beweis stellen. Rona Rohde weiß mehr: weiter

Stevens Cyclocross-Cup 2018/19

Cross ist Boss

01.10.2018 Läuft schon wieder: Die Cyclocross-Saison 2018/19 ist mit den ersten Läufen der populären Stevens Cup-Serie in Mölln und Kaltenkirchen sowie dem ersten Durchgang des Deutschland-Cups bereits voll im Gange. Traditionell bot der Cross-Sport den Hamburger Geländespezialisten in den vergangenen Jahren, eine große Bühne und nicht nur eine "sportliche Überwinterungsmöglichkeit". National ist Max Lindenau (RV Germania) auch in diesem Jahr Top: Gleich beim ersten Lauf des Deutschland-Cups in Bad Salzdetfurth, fuhr der Stevens Racing Team-Fahrer auf Rang zwei. In der Stevens-Cup Wertung konnte er sogar alle bisherigen Rennen gewinnen und sich das gelbe Führungstrikot überstreifen. weiter

Sterne des Sports 2018

Ein Stern für den Radsport

26.09.2018 "Sterne des Sports" ist ein bundesweiter Wettbewerb, der ehrenamtliches Engagement in Sportvereinen würdigt. Auf Landesebene wurden nun durch den Hamburger Sportbund (HSB) die "Silbernen Sterne" vergeben. Äußerst erfreulich: Mit dem "Cyclocross Hamburg e.V."" ist in diesem Jahr auch ein Radsportverein unter den Preisträgern. Der Radsport-Verband Hamburg gratuliert seinem jüngsten Mitglied zu dieser ehrenvollen Auszeichnung. weiter

Suicycle-Bahnpokal 2018

Sinske und Keil ganz oben

16.09.2018 Das war er also: Der Suicycle-Bahnpokal 2018 wurde mit den Ergebnissen des sechsten Laufes beendet. Zum Finale der diesjährigen Serie, fanden glücklicherweise wieder mehr Aktive den Weg in die Hagenbeckstrasse. In der Frauen Elite-Kategorie war es die Vorjahressiegerin, Silke Keil (RG UNI Hamburg), die abermals die Konkurrenz auf Punkte-Abstand halten konnte. Benita Wesselhoeft (MC Pirate/IGOS CycleCafe) und Anne-Josephe Bertram (RV Germania) nahmen das weitere Podium ein. In der Männer-Elite ließ Yannick Sinske (Weende/Cyclefix Team Hamburg) nichts mehr anbrennen und holte sich den Titel vor Hendrik Eggers (Langenhagen) und Domenic Karrasch (RG Hamburg). Später mehr. 

15.09. Bahn für Alle

Finale auf der Radrennbahn

10.09.2018 Zum Saison-Finale auf der Radrennbahn Hamburg ruft wieder der beliebte Bahn für Alle-Tag. Am 15.09. ab 10:00 Uhr ist das überdachte 250 Meter Oval wieder offen für alle. Erfahre die Steilkurve mit deinem eigenem Rad oder einem kostenlosen Leih-Bahnrad (auch für Kinder- und Jugendliche). Vorher gibt es natürlich eine fachkundige Eiweisung zum fahren auf der Bahn sowie Informationen rund um den Radsport in Hamburg und den Vereinen. Ebenfalls findet der Fahrrad Flohmarkt "für alles rund ums Rad - rund um die Radrennbahn" statt. Von Rennrad bis City-Bike, Fahrräder, Teile Zubehör. Wir freuen uns auf zahlreiche Besucher und Interessierte: Radrennbahn Hamburg, Hagenbeckstraße 124 in Hamburg-Stellingen. Bereits am 12.09. findet der letzte Lauf der diesjährigen Suicycle-Bahnpokal Serie statt (Beginn 17:30 Uhr) - der Eintritt ist jeweils frei.

TV-Produktion zu Gast

Tatort Radrennbahn

06.09.2018 Für die Besucher der Radrennbahn Hamburg bietet sich in diesen Tagen ein ungewöhnliches Bild. Dort wo sonst eher gähnende Leere herscht, sorgt aktuell das Radsport-Cafe "Harke" für Trubel. Dazu Unmengen an Kabel und Requisiten. Das in die Tage gekommene Ambiente der Radrennbahn erhält durch stattfindende Dreharbeiten für eine TV-Produktion besondere Aufmerksamkeit. Die beliebte Serie "Großstadtrevier" läßt eine Folge rund um den Radsport kreiseln. Einer der Haupt-Schauplätze dabei, das 250 Meter Oval in der Hagenbeckstraße. Die bundesweite Ausstrahlung erfolgt voraussichtlich im Frühahr nächsten Jahres. Der Trainingsbetrieb musste verständlicherweise dafür eingeschränkt werden. Danke an das zusändige Sportamt sowie dem Team der Radrennbahn für die Unterstützung und kurzfristige Realisation.

Die RSG Blankenese RTF und mehr

Fahrradfest am 09.09.

04.09.2018 "Wir machen das Autohaus Hermann Kröger in Schenefeld wieder zu einem „Fahrradland“: Am 09.09. steigt der 10. Blankeneser Rundtörn, unsere Radtouristikfahrt mit Fahrradfest. Wir haben ein interessantes Programm" so die veranstaltenden RSG Blankenese. Neben den RTF-Angeboten über 60, 80, 115 und 150 KM gibt es eine Family-Tour, begleitende Frauengruppen, einen Geschicklichkeitsparcour für Kinder, Catering und viele Informationen rund um den Radsport in Hambrg. Start des Fahrradfestes ist die Blankeneser Chaussee, beim Autohaus Hermann Kröger. Weitere Informationen unter: http://www.rsg-blankenese.de/

Lizenzklassenreform 2019

Neu ab 2019

02.09.2018 Ab 2019 gilt eine neue Lizenzklassen-Regelung für den Radrennsport. Der BDR (Bund Deutscher Radfahrer) erhofft sich mit der Modernisierung des Auf- und Abstiegsystems, angelehnt an die Regelungen, die in benachbarten Ländern schon länger gelten, u.a. auch eine Erhöhung der Lizenznehmerzahlen und Lizenzradrennen. Klarere Strukturen sollen einen definierteren Leistungsbereich schaffen wie eine breitere Basis im Amateurrennsport. Die Auf- und Abstiegsregelungen werden ab den 01.01.2019 angewendet werden. Informationen sind unter http://www.rad-net.de/html/bdr/bekanntmachungen/2018/20180613_lizenzreform_v2.pdf zu finden.

Kids Cup der Harburger RG

Alle können mitmachen

29.08.2018 Am 09.09. ist es wieder soweit: Die Harburger RG ist Gastgeber für den Kids Cup. Der ganze Tag steht im Zeichen des Radsports für den Nachwuchs. Die veranstaltende HRG bietet wieder zahlreiche Rennen für Einsteiger und Interessierte an, die in unterschiedlichen Anzahlen ihre Runden auf dem Schwarzenbergplatz drehen. Jedes Kind kann mit dem Rad kommen, welches es gerade besitzt. Wenn Rennräder vorhanden sind, kann auf denen natürlich auch gefahren werden, denn gestartet werden darf mit Renn- aber auch mit "Normal"-Rädern. Um die "Normal"-Räderfahrer nicht zu benachteiligen, gibt es dafür eine separate Wertung. Und natürlich gibt es in jedem Jahrgang auch eine Extra-Mädchen-Wertung. Auf zum Kids Cup - Informationen & Anmeldung unter http://www.harburger-rg.de/

35. GP Volksdorf am 02.09.

Radrennen in Norderstedt und Volksdorf

23.08.2018 Am 02.09. bekommt die Radrennsport-Tradition in Hamburg wieder eine große Bühne: Beim 35. Großen Preis von Volksdorf wird inmitten des Volksdorfer Ortskerns, international um den Sieg gefahren. Die größte Aufmerksamkeit beim Traditionsrennen der RG Hamburg werden um 13:20 die Teilnehmer des Männer-Elite KT/A,B,C-Rennens haben. Bereits eine Woche früher, lädt die RG Uni Hamburg zum Radfestival am Gutenbergring. Dort veranstaltet der zweitgrößte Hamburger Radsport-Verein am 26.08. u.a. Nachwuchsrennen für U11, U13 & U15 (Start ab 09:00 Uhr) und ein bundesweit ausgeschriebenes Kriterium (Start 16:10 Uhr). Nachmeldungen sind noch am jeweiligen Veranstaltungstag vor Ort möglich.

EuroEyes Youngclassics Tour 2018

Im Team von Otter nach Hamburg

21.08.2018 Was für ein (langes) Wochenende! Die Youngclassics Jugendrennen für die U17-Straßenrennfahrer. Es war großartig, auch wenn das Glück nicht auf unserer Seite war. Der RG Hamburg, die das Rennen ausgerichtet hat und allen Helfern sei an dieser Stelle ein großer Dank ausgesprochen: Das war organisatorisch internationales Top-Niveau - was dem internationalen Teilnehmerfeld (u.a waren Teams aus Dänemark, Ungarn, den Niederlanden und der Türkei vertreten) bei den Etappen in Otter (Niedersachsen) und Hamburg präsentiert wurde. weiter

Suicycle-Bahnpokal und LVM am 22.08.

Bahn-Saison auf der Zielgeraden

19.08.2018 Am 22.08. findet auf der Radrennbahn Hamburg der vorletzte Lauf zur diesjährigen Suicycle Bahnpokal-Serie statt. Nochmals werden wichtige Klassmentpunkte für die Gesamtwertungen in allen Rennklassen vergeben. Eine Vorentscheidung könnte bereits in der Männer-Elite Kategorie fallen, in der Yannick Sinske (Weende) auf Titelkurs liegt. Bei den Masters ist es Lars Erdmann (RV Germania), der deutlich vorne liegt. Spannend geht es in der Frauen-Elite zu: Hier führt Titelverteidigerin Silke Keil (RG Uni) knapp vor Anne-Joesephe Bertram (RV Germania). Start für die Nachwuchsklassen ist 17:30. Ebenfalls werden die abschließenden Wertungen für die Landesverbandsmeisterschaften abgenommen. 

Große Fahrrad-Sammel-Aktion

Radgeber 2018

14.08.2018 "Radfahren ist cool, sehr gesund, entlastet den Verkehr und die Umwelt. Leider haben viele bedürftige Hamburger aber kein Rad" titelt die Aktion Radgeber. Und weil es so ist, initiierte das monatlich erscheinende Sporting Hamburg-Magazin den Aufruf zur großen Sammel-Aktion im Rahmen der EuroEyes-Cyclassics. "Anlässlich vieler Gespräche rund um die EuroEyes Cyclassics mussten wir – Stichwort Fahrrad – lernen, dass es in Hamburg leider viele Menschen gibt, die sich kein Rad leisten können oder die ihren Kindern kein Fahrrad ermöglichen können. Das ist nicht gut" so Sporting-Herausgeber Martin Blüthmann. Gebrauchte Fahrräder können am Sonntag 19.08. 10:00 und 16:00 Uhr auf die Reesendamm-Brücke, Ecke Jungfernstieg (direkt auf dem Event-Gelände) abgegeben werden. 

Der RV Endspurt lädt am 11.08. auf die Bahn

Bahnluft schnuppern

09.08.2018 Aufgrund der guten Erfahrungen in den letzten Jahren veranstaltet der RV Endspurt auch in diesem Jahr wieder einen Tag/Nachmittag auf der Hamburger Radrennbahn (Hagenbeckstraße 124, U-Bahn Hagenbecks Tierpark). Am 11. August ist es zwischen 13 und 16 Uhr wieder soweit: Endspurt auf der Bahn. Alle, die schon einmal einige Runden auf dem Oval gedreht haben, waren völlig begeistert. weiter

Jugendtour in Assen 2018

Wieder dabei

09.08.2018 Der Hamburger Landesverband war (mal wieder) in Assen in den Niederlanden, bei der Jeugdtour Assen Immer Anfang August findet dort ein riesiges Radsportspektakel für den Nachwuchs statt. Die sechstägige Rundfahrt zieht Jahr für Jahr (inzwischen sind wir bei der 54. Austragung) mehrere 100 Rennfahrer und Rennfahrerinnen aus etlichen Ländern an. Neben einer großen Fraktion aus England sind unter anderem Fahrer aus Deutschland, Belgien, den Niederlanden, Frankreich, Dänemark, Polen und sogar Südafrika am Start. weiter

BMX-Wochenende 18./19.08.

BMX Nordcup & Workshop

02.08.2018 Der BMX Race-Track ruft: Am 19.08. startet auf der BMX Race Track-Anlage (Neusurenland 66 in Hamburg-Farmsen) der 6. Lauf der BMX-Nordcup und Beginners Cup-Serie. Der Eintritt ist frei, wenn es wieder heißt: "Riders ready - watch the gate". Besonderes Highlight für die Hamburger BMX-Fans: der Workshop am Samstag (18.08.) mit Niek und Justin Kimmann. Mit den sympathischen niederländischen Brüdern Niek und Justin Kimman konnte die veranstaltende RG Hamburg, zwei der absoluten Stars der BMX-Szene gewinnen. Niek Kimman war Olympiateilnehmer und mehrfacher Weltmeister und ist aktueller niederländischer Meister. Mehr Informationen unter: http://www.rg-hamburg.de/

Tim Gutmann stellt sich vor

Gemeinsam gegen Doping

28.07.2018 Auf der diesjährigen Mitgliederversammlung des Radsport-Verbandes Hamburg, wurde Tim Gutmann als neuer Koordinator Antidoping gewählt. Vielen ist Tim Gutmann bereits von unzähligen Einsätzen als Rennsportkommissär oder gar als Organisator von Radrennen und Rundfahrten bekannt. Nun folgt für den gebürtigen Lüneburger, mit der Übernahme des Koordinatoren-Amtes, also ein weiteres, wichtiges Betätigungsfeld innerhalb des Radsportes. Gemeinsam gegen Doping mit Tim Gutmann. weiter

EuroEyes Youngclassics Tour 2018

Helfer gesucht!

27.07.2018 Für die EuroEyes Youngclassics Tour 2018 (17.-19.08.) werden dringend Helfer gesucht: Das internationale Etappenrennen für den Nachwuchs, u.a. mit Teams aus Belgien, Dänemark, den Niederlanden, Schweden und Ungarn, welches am 17.08. im niedersächischen Otter gestartet wird, ist auf Eure Mithilfe angewiesen. Ihr habt Zeit und Lust, das namenhafteste deutsche Nachwuchs-Etappenrennen im Rahmen der UCI World Tour-Veranstaltung EuroEyes Cylclassics aktiv zu unterstützen? Das Organisations-Team rund um die Youngclassics Tour 2018 freut sich über Eure Meldung: weiter

BMX-Race Elite in Weiterstadt

Erfolgreicher Auftritt

25.07.2018 Treffen der deutschen BMX-Race Elite in Weiterstadt - und ein starker Auftritt der RG Hamburg mit packenden Finalläufen Nach Berlin und Hamburg traf sich die deutsche BMX-Szene dieses Jahr in Weiterstadt, um die begehrten Ranglistenplätze auszufahren. Volle Startgates und Zuschauerränge bei strahlendem Sommerwetter und Temperaturen knapp unter der 30-Grad Marke waren beste Bedingungen für einen erfolgreichen Auftritt der BMX´er im südhessischen Landkreis Darmstadt -Dieburg. Zahlreiche Podiumsplatzierungen und Titel konnten so auf der Heimreise gefeiert werden.  weiter

Durch Auen & Moore RTF 22.07

Zusammen in Fahrt kommen

19.07.2018 Durch Auen und Moore RTF: Am 22.07. ist an der Moorbekhalle-Schulzentrum Nord (Moorbekstraße) in Norderstedt wieder der Radsport die Attraktion. Der RV Germania Hamburg bietet ab 09:00 Uhr mehrere, ausgeschilderte Routen an (45, 75, 112 und 152 KM) auf denen Verpflegungsdepots auf die Teilnehmer- und Teilnehmerinnen warten. Zahlreiche Breitensportler werden für die Radtourenfahrt erwartet, die über ruhige Straßen, vorbei an schönen Landschaften, in Richtung Norden führt. Das läuft dann wie geschmiert. 

DM Bahnradsport Dudenhofen

Metz wieder Meisterhaft

13.07.2018 Bei der Deutschen Meisterschaft im Bahnradsport auf der Radrennbahn in Dudenhofen gelang es dem Nachwuchs-Talent Benet Metz (RG Hamburg), mehr als nur ein Ausrufezeichen zu setzen. In der U17 holte der Omniums-Meister des Vorjahres sich in der 1er-Verfolgung den Titel des deutschen Meisters vor Domenik Wolf (Gera) und Luca Dreßler (München). Auf den zu fahrenden 2000 Metern, war er dabei über zwei Sekunden schneller als der Zweitplatzierte. Über Benet Metz Meisterstreich und weitere Erfolge ehemalige Hamburger bei der DM in Dudenhofen berichtet Rona Rohde: weiter

PostNord U6-Cycle Tour

Ein Sommer in Schweden

10.07.2018 Für die Hamburger Radrennsportler ist ein ein Ausflug zur schwedischen U6 Cycle Tour nach Tidaholm schon Tradition. Traditionell sind sie dort auch erfolgreich in den Ergebnislisten vertreten. Die Rundfahrt, welche aus sechs Etappen besteht und für jede Altersklasse Rennen vorhält, began mit einem Zeitfahrprolog, in dem fast 700 Starter und Starterinnen auf die Strecke geschickt wurden. Max Oertzen (Harburger RG) konnte sich in der Klasse U13 auf Rang drei positionieren. Moritz Plambeck (HRG) verpasste das Podium als vierter nur knapp. Ebenfalls erfolgreich u.a. Jasper Levi Pahlke (Harvestehude) und Daniel Prien (RGH). Im Männer-Wettbewerb sind die Top-Fahrer Lucas Carstensen, Philipp Plambeck (beide HRG) und Max Lindenau (RV Germania) dabei. Hier geht es weiter, mit einem Sommer in Schweden:  weiter

Landesverbandsmeisterschaft Omnium 2018

Doppelt Punkten

01.07.2018 Im Rahmen der Serien-Läufe vier (04.07.) und fünf (22.08.) des Suicycle-Bahnpokals, werden ebenfalls die Wertungen für die diesjährige Landesverbandsmeisterschaft auf der Radrennbahn Hamburg abgenommen. Für die amtierenden Hamburger Bahn-Champions Aimo Helbach (RV Germania) und Silke Keil (RG UNI Hamburg) heißt es dann, sich der Konkurrenz in den jeweiligen Elite-Klassen zu erwehren um eine erfolgreiche Titelverteidugung unter dem Zeltdach in der Hagenbeckstraße 124 feiern zu können. Beginn der Veranstaltung ist um 17:30 für den Nachwuchs und 19:00 Uhr für die Jugend- und Erwachsenenkategorien.

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Präsidiumssitzung
    11.11.2018: Die nächste Präsidiumssitzung findet am 26.11. um 19:00 Uhr im Kasinobereich des NDR statt
  • Gruner auf eins
    11.11.2018: Yannick Gruner (Harvestehude/STEVENS Racing Team) ist nach seinem fünften Platz beim D-Cup in Vaihingen Gesamtführender
  • Podium in Indonesien
    11.11.2018: Lucas Carstensen (HRG/Team Bike Aid) erreichte Platz 2 bei der UCI Tour de Singkarak (2.2)
  • STEVENS-Triumph in Lohne-Vechta
    21.10.2018: Max Lindenau (RV Germania) holt sich im Elite-Rennen des Deutschland Cup in Lohne-Vechta den Sieg. Vor Jannick Geisler (HRG) und Yannick Gruner (HRV)

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen