Erst Elend dann Ilsfeld- Auenstein

Keine Rennen, also Trainingslager!

18.05.2014 Vier der sechs Junioren- Bundesligafahrer des LV Hamburg, nutzten ein rennfreies Wochenende – wozu? – zum Trainieren.
Dominik Kroll (HRV) reiste am Freitag mit geschultertem Stevens-Rad in der Deutschen Bundesbahn an, in Braunschweig wurde er von den Teammitgliedern Paul Lindenau (RVG), Lauritz Urnauer (HRG) und Ludwig Cords (HRV) empfangen; gemeinsam mit den Betreuern „Ede“ Erdmann und Bernd Cords war die Jugendherberge in Schierke  Ziel der Freizeitaktion. weiter

Gesundheitspartner TK zeigt die Teampräsentation im Film.

Unsere Jungs sind im Film

15.05.2014 Die Teampräsentation des LV Hamburg U  19 – Bundesligateams wurde in den Räumen des Gesundheitspartners Techniker Krankenkasse in einem Filmchen festgehalten. Das kommende Wochenende werden die Bundesligisten keine Rennen absolvieren, sondern sich ab Freitag zu einem Kurztrainingslager, in dem neben dem „Teamgefühl“ auch das „Berggefühl“ im Mittelpunkt stehen, im Harz treffen, da die  nächsten Bundesligarennen recht „wellig“ werden. Männer Spaß sollt ihr haben! weiter

Hamburg & Harburg dominieren

Meisterschaften der Nordverbände 2014

05.05.2014 Der Radsportverband Hamburg war mit sieben Meistertiteln bei den Meisterschaften der Nordverbände Bremen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg der erfolgreichste Landesverband im Einzelzeitfahren. Im Straßenrennen errang Hamburg noch einmal vier Titel. Allein die Familie Plambeck von der Harburger RG errang vier Nordmeistertitel. Moritz (U15) siegte im Einzelzeitfahren, Philipp Plambeck (U 17) im Einzelzeitfahren und Straßenrennen und die Mutter Susanne Plambeck war schnellste Frau im Straßenrennen. weiter

Teampräsentation U 19-Bundesliga 2014

TK ist Gesundheitspartner des RVH

30.04.2014 Für die, die die Abkürzungen nicht kennen: Techniker Krankenkasse ist Gesundheits­partner des Radsportverbandes Hamburg.
Hier die Pressemitteilung:
Bewegungsmuffel in den Sattel bringen
TK ist Gesundheitspartner des Hamburger Radsport Verband e.V. Radfahren ist die beliebteste Sportart der Deutschen. 39 Prozent der Sport­treibenden schwingen sich regelmäßig auf ihren Drahtesel. Das hat die aktuelle Studie der Techniker Krankenkasse (TK) "Beweg Dich, Deutschland!" ergeben. Um künftig noch mehr Menschen dazu zu motivieren, kräftig in die Pedale zu treten, ist die TK jetzt Gesundheitspartner des Radsport Verband Hamburg e.V. geworden. weiter

RVH Junioren Bundesliga Team

Einladung zur Teampräsentation

22.04.2014 Liebe Sportlerinnen und Sportler,
verehrte Freunde und Förderer unseres Verbandes,
sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, Ihnen mitteilen zu können, dass wir für unseren Verband die Techniker Krankenkasse (TK) als Gesundheitspartner gewinnen konnten. Gemeinsam mit unserem langjährigen Förderer STEVENS unterstützt die TK unser neues U19-Rad-Bundesliga-Team. weiter

Hamburger Schüler-Cup 2014

LV Trainer Robert Kores gibt bekannt:

26.02.2014 Liebe Sportlerinnen und Sportler,
der Radsportverband Hamburg führt in diesem Jahr eine Rennserie für die Altersklassen U13, U15 und U17 durch. Die Teilnahme ist für alle Fahrerinnen und Fahrer des
Radsportverbandes offen und es findet eine getrennte Wertung (weiblich / männlich) statt. Es wird nach jedem Rennen, welches im Schüler-Cup enthalten ist, eine aktuelle Liste auf der Seite www.radsport-hh.de veröffentlicht. Dort könnt ihr eure Platzierung einsehen. Zum einen ist es für euch einen Anreiz mehr gute Rennresultate abzuliefern und zum anderen dient es uns der Nominierung für Landesverbandseinsätze. Am Ende der Saison werden die Besten geehrt – wie genau bleibt eine Überraschung. weiter

Kurztrainingslager Inzmühlen 8./9. Februar

LV Trainer Robert Kores schreibt:

13.02.2014 Liebe Leser,
auch dieses Jahr konnten wir wieder viele Hamburger Radsportvereine zusammen bringen
und so haben wir mit 19 Personen das Trainingslager durchgeführt. Das Wetter spielte uns deutlich mehr in die Karten als letztes Jahr, so konnten wir alle geplanten Kilometer auch umsetzen. Dank Jannika Scheuch und Per Ole Frank konnten wir optimal zwei Gruppen mit jeweils einer Leitung fahren lassen, denn Leonard Diekmann und ich sind dieses mal mit dem Auto hinterher gefahren. weiter

Cross WM Junioren

13:20 Paul Lindenau meldet sich von der WM

01.02.2014 Aus Hoogerheide/NL meldet sich Mr. Zuverlässig,  Paul Lindenau, RV Germania/Stevens Racing telefonisch beim Autor; der versucht den O-Ton niederzuschreiben. Wie auf dem Live Channel der UCI mitzuerleben war, gab es einen Massensturz, an dem Lauritz Urnauer, HRG und Paul Lindenau wie viele andere „verwickelt“ waren. Lauritz kam ohne Defekt am Rad aus dem Sturz, Paul musste sein geliebtes Sportgerät bis ins Depot laufend tragen. weiter

Ohne Ehrenamtliche geht nichts

Stevens Cyclocross-Cup 2013/2014

26.01.2014 Der Stevens Cyclocrosscup 2013/2014 gehört der Vergangenheit an, tolle Bilder mit sympathischen und entspannten Kommentaren gab es zu Hauf, Ergebnisse waren immer aktuell und mit Christian und Xaver hatte die norddeutsche Serie auch zwei Neue am Start, die ihre Spuren hinterlassen haben. Die schnellen, schreibenden, lustigen und verbissenen Fahrer kennt man so langsam; wir sollten aber auch stets an die Protagonisten an der Strecke denken, ohne die diese Serie nicht stattgefunden hätte. Meine Fragen beantworten stellvertretend für viele, viele weitere Ehrenamtliche die Cup-Macherin Lorraine Schröder, die lockere Zunge aus dem Wald Rene Jacobs und der „Turm“ Stephan Sturm. weiter

Der Landestrainer gibt bekannt

Radsporttrainingslager 8. & 9. Februar 2014

19.01.2014 Die Straßensaison 2014 steht vor der Tür und Robert Kores LV-Trainer  gibt bekannt:
Das Programm wird voraussichtlich aus gemeinsamen Grundlagentouren mit dem Rennrad, Krafttraining, Dehnung, abendliches Beisammensein und Saisonbesprechungen bestehen. Anmeldungen und weitere Infos sind noch bei unserem Landestrainer Robert Kores möglich! weiter

Cross DM Döhlau

Hamburger holen alle Medaillen

14.01.2014 Die Hamburger Crossspezialisten holten natürlich nicht alle Medaillen der diesjährigen Cross DM, es waren aber alle Farben vertreten, die um schmutzige Hamburger Hälse hingen.
Nachdem die Zuschauer 10 € Eintritt für das DM-Wochenende im fränkischen Döhlau bezahlten, fanden sie einen sehr anspruchsvollen, abwechslungsreichen Kurs vor, der zuvor im „Netz“ als zu leicht diskutiert wurde.
Nach der DM wird „im gleichen Netz“ darüber geklagt, dass die Strecke zu gefährlich und zu schwer war. weiter

Cross DM Döhlau - wer fährt zur WM?

Das Hamburger Stevens Team dominiert den Deutschland Cup

05.01.2014 Bei den Frauen, Junioren, U 23 und Männer-Fahrern stand das große „S“ ganz oben, in einigen Klassen wurde es auch noch vom „S“ eingerahmt; Ergebnisse, abschließende Wertungen, weitere Berichte gibt’s zuhauf.
In Borna fand auf einem allseits gelobten Kurs eine tolle Vorprämiere der Deutschen Crossmeisterschaften 2015 statt, die Veranstalter haben ihre Aufgabe sehr ernst genommen und die Zeit um ein Jahr vorgestellt. weiter

Streiche Haake - setze Appelbüttel

Hauptsache Weihnachtscross

26.12.2013 Den Radsportfreunden scheint es egal zu sein, wo sie Würstchen essen und Glühwein trinken, Hauptsache man steht im Wald, schnackt und sieht spannenden Crosssport.
An der Vielzahl der parkenden Fahrzeuge konnte man die hohe Teilnehmerzahl und die Zuschauermengen erkennen;  mit weit über 200 Meldungen war  die Harburger RG am neuen Veranstaltungsort zufrieden, das Waldfegen hat sich gelohnt. Auch wenn der neue Kurs nicht ganz so „überschaubar“  ist wie die Haake,  finden die Teilnehmer des Stevens Cyclocross-Cup in Appelbüttel eine schnelle, abwechslungsreiche Crossstrecke vor. weiter

RG Uni und RGH laden zum Vorfinale

Stevens Cup trotzt Christian und Xaver

04.12.2013 Samstag, 07.12.2013 Einige RG-Uni Mitglieder „fegten“ im Liether Stadtwald, um die Strecken für das diesjährige Crossrennen am Elmshorner Butterberg zu präparieren. Insgesamt machen die Wege einen guten Eindruck, obwohl der starke Orkan vor einigen Wochen auch im Liether Stadtwald einige Bäume umgeweht hat. Der Förster hat geholfen, die gewohnte Strecke nach „Christians“ Angriff befahrbar zu machen. Ein blockierender Stamm ließ die RG Uni aber einen neuen Streckenabschnitt einbauen – lasst Euch überraschen.
  weiter

Harburger RG kämpft ums Traditionsrennen

Weihnachtscross doch in der Haake??

24.11.2013 Das Hamburger Abendblatt berichtete vergangene Woche auf einer halben Seite vom Hamburger Traditionsrennen in der Harburger Haake.
Gibt es noch eine Chance auf Glühwein, Bratwurst und tollen Radcrosssport am 2. Weihnachtstag?
  weiter

Landesverbandsmeisterschaften SH, HB, HH und MV

Hamburger Crossmeister sind ....

23.11.2013 In Dassow, dem Heimatort von Jens Vogt, wurden die Cross-Meister der Landesverbände Bremen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg  gesucht.
Nachfolgend sind die Podiumsplatze der Hamburger Meisterschaft aufgeführt, „Fett Geschriebene“ dürfen den Titel „Meister der Nordverbände“ tragen.
Hamburger Meister
U 13: Daniel Prien, RGH, Jasper Levi Pahlke, HRG; Hannes Anders, RGH weiter

Belgien, Schweiz, Spanien und Kaltenkirchen

Hamburger gibt`s überall

18.11.2013 Hamburgs Crosser sind in halb Europa unterwegs,  um es Vielen Recht zu machen, kann man nur linken.
Ludwig Cords  kämpfte aus der hinteren Startreihe in Hasselt und Gavere/Belgien; Michael Schweizer und Ole Quast kamen mit der Mountainbikestrecke der MTB Spezialisten Flückinger in Madiswil/Schweiz  nicht zurecht ,ein großes „S“ war aber dennoch stets im (TV)-Bild. Enno Quast hatte es in seinem Rennen nicht so mollig wie die Starter in Kaltenkirchen, in der  Region Alicante fiel der erste Schnee. weiter

Die Schnellsten stehen zweimal oben

Meisterschaften der Nordverbände

12.11.2013 Am Samstag, den 23. November richtet der  RST Dassow die diesjährigen Cross- Meisterschafen der LV Bremen, Schleswig-Holstein, Mecklenburg-Vorpommern und Hamburg aus.
Alle Klassen von U 11 im Crosslauf bis zum Senior können sich noch bis zum 18.November anmelden. Mit dem Stevens-Cyclocoss-Cup und den dominierenden Fahrern aus den Hamburger Teams wird Hamburg bundesweit von den Rennsprechern als Crosshochburg bezeichnet. weiter

Doppelveranstaltung Mannheim/ Lorsch

Vom Senior bis zum Junior- Hamburgs Crosser waren erfolgreich

11.11.2013 Im Seniorenrennen siegte Stefan „Dano“ Danowski, Team Bergamont; bei den Junioren sicherte sich Ludwig Cords – Stevens-  eine Extraprämie;  in Mannheim war er  Tags zuvor 2. hinter Teamkamerad Paul Lindenau und beim Matschspektakel in Lorsch fuhr er als souveräner Sieger über den Zielstrich.
Neben der für Junioren stattlichen Geldprämie konnte  „Ludi“ aber auch noch wertvolle UCI-Punkte sammeln.
Das Männerrennen war mit europäischen Spitzenfahrern besetzt, zahlreiche Landesmeister waren am Start. Mit dem vierten Platz und 30 UCI Punkten zeigte Michael Schweizer – Stevens Racing Team - seine momentane Topform. weiter

Ist Jannick Geisler der letzte Sieger des Haake-Cross ?

Harburger Weihnachtscross auf neuer Strecke !

08.11.2013 Das Traditionsrennen am 2. Weihnachtstag, ein Treffpunkt für Radsportfans bei Wurst und Glühwein, ist Vergangenheit. Die Harburger RG, Frank Plambeck und viele Vereinsmitglieder schauen aber in die Zukunft.
Hier der Bericht von Frank Plambeck: Der 2. Weihnachtstag rückt näher, und damit auch der Weihnachtscross um den
"Großen Preis von Radsport von Hacht" am 26.12.2013 in Hamburg-Harburg.
Aber bisher hat man wenig gehört. Dies hatte allerdings einen besonderen
Grund:
Cross an der Kuhtrift und der 2. Weihnachtstag gehörten jahrzehntelang
zusammen.
  weiter

Was leisten Sportler und Eltern im Vorfeld?

Lauritz & Ludwig, zwei Hamburger Jungs bei der EM

30.10.2013 Die Juniorenfahrer  Ludwig Cords (15) vom Harvestehuder RV und Lauritz Urnauer (16) von der Harburger RG wurden  vom BDR zur Cross-EM in Mlada Boleslav/Tschechien nominiert und starten am Sonntag, um 11.00 h.
Paul Lindenau-lange erkrankt, aber Gott sei Dank wieder auf dem Rad,  verzichtet auf einen Start; hört in sich hinein und weiß, dass ein solches Großereignis eine  vollständige und  austrainierte Gesundheit verlangt. Paul und wir wissen, dass weitere große Aufgaben vor dem „dritten Hamburger Kleeblatt“ liegen, die er dann mit aller Kraft lösen wird.
Max Lindenau startet in der U 23 neben weiteren Stevens-Fahrern – allen viel Glück und Spaß.
Hier nun die Antworten auf Fragen, die sich nicht nur um Platzierungen und Erfolge drehen. weiter

Susi Rautenberg`s Radsportsichten

Kein D-Cup, kein Stevens Cup

11.10.2013 Susi Sausewind Rautenberg, Radsportlerin aus dem Frauenradsportteam Bertram &  Römer zeigt mit ihren Geschichten, dass eher grober Crosssport und feiner Schreibstil durchaus harmonieren können. In lockerer Folge erscheinen hier weibliche (Weit)Sichten  des Radsports.   RENNBERICHT Deutschland-Cup Galopprennbahn HH-Horn 29.09 2013
von Susi Rautenberg „Platzda. EY!!!! PLATZ! DA! JETZTKOMMICH!“
(Schreiender, übermotivierter wie unterzuckerter U19 Fahrer im – gemeinsamen - Rennen)
Schätzelein, ich erzähl‘ Dir jetzt mal was: weiter

Stevens Cyclo-Cross Cup

RV Germania und Erfahrungen

07.10.2013 Der RV Germania hat mit seinen erfahrenen Crossspezialisten und vielen Helfern wieder einen abwechslungsreichen Kurs  in den Rantzauer Forst gesteckt und die Teilnehmer  waren hoch zufrieden. So mancher Podiumsplatzierte konnte auch erstmals Erfahrungen mit dem Siegerehrung machen, da einige Fahrer noch im Trainingslager waren.
Erfahren konnte der Autor aber auch, dass es in den Seniorenklassen 1-4  58 und in den Hobbyklassen sogar 80 Starter  gab.
Senioren-und Hobbyfahrer – könnt Ihr Eure radsportliche Erfahrung und Freude nicht ein wenig an Eure Kinder oder Enkel weitergeben? weiter

3 x das "große S" auf dem Podium

Stürmischer Auftakt im D-Cup

30.09.2013 Kuchen und  warme Hände wurden ja schon prophezeit, aber einen solch stürmischen Auftakt des D-Cups  hat niemand erwartet. Der Admirals-Cup war ein Kindergeburtstag gegen diese plötzlich auftretenden Stürme aus allen Richtungen. Zelte und  Absperrungen kippten, Startergelder und Kaffee flogen durch die Luft und mittendrin frierende  „Nummerngirls“,  die Damen des leckeren Kuchenbüfetts, der nicht atmende Sprecher und  die WA-Kommissäre, sie alle froren im eisigen Wind. Viele halfen bei den stürmischen Attacken, besonders die Fahrer des Fc  ST. Pauli fielen auf, als sie ca. 10 Gitter aufhoben und klug sicherten, vielen Dank. weiter

TIEFER SCHLAMM.EISIGE FINGER.BELGISCHE FRITTEN

OFFENE WIESEN. WARME HÄNDE. HAUSGEMACHTER KUCHEN.

24.09.2013 Der 2. Lauf zum Deutschland-Cup ist der 1. Lauf zum Deutschland-Cup und der findet am 29. September auf der Galopprennbahn in Hamburg-Horn statt; Hobbyfahrer und Lizenzfahrer sind am Start, Spitzenfahrer aus ganz Deutschland, Vorjahressieger, Deutsche  Meister, Weltcup-Teilnehmer, sie alle kann der Zuschauer hautnah erleben und fast durchgehend auf der Strecke verfolgen. Und Sonntagabend – nach dem Cross ist vor dem Cross.
  weiter

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Für Deutschland am Start
    18.01.2019: Jasper Levi Pahlke (Harvestehude) ist für die Cyclocross-WM im dänischen Bogense (2.-3.2.) für die deutsche Auswahl nominiert worden
  • Und schon wieder Finale
    15.01.2019: Die RSG Nordheide präsentiert am 20.01. das Finale des STEVENS Cyclocross-Cup: Beginn ist ab 09:30 Uhr in Buchholz
  • Präsidiums- und Verbandratssitzung
    06.01.2019: Die nächste Präsidiums- u. Verbandratssitzung findet am 21.01. beim NDR im Kasinobereich Raum K8 statt.

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen