Bahnrennen auch ohne Lizenz

Track Cup für Jedermann

20150619_LEXIUS_SUICYCLE_TRACKTEAM_TRACKCUP_0008.jpg

Foto: Björn Lexius

In der vergangenen Saison debütierte der TRACK CUP für Jedermann auf der Hamburger Radrennbahn und wurde durchweg positiv angenommen. Zu den ersten drei Veranstaltungen in dieser Serie kamen die Fahrer nicht nur aus Hamburg und dem nahen Umland sondern auch aus Brandenburg, Berlin, Niedersachsen und Thüringen. Die Angebote, für lizenzlose Bahnradsportler auf einer Radrennbahn ins Renngeschehen mit einzugreifen, sind noch rar gesät. Der TRACK CUP bietet diesen Sportlern nunmehr die Möglichkeit, sich mit ihresgleichen und C-Lizenz-Fahrern sportlich zu messen. Gerade im Kreise der Fixed Gear- und Messenger-Szene ist der Bahnradsport imens populär. Das es dabei auch um attraktiven wie ambitionierten Radsport geht, zeigen u.a. junge Veranstaltungen wie das "Waterkant-Krit", welches  in mitten der Radsporttage City Nord erfolgreich stattfand. Das vom FC St.Pauli organisierte Fixed Gear-Kriterium war nicht nur in windeseile ausverkauft sondern bot für die weiblichen Starterinnen aufgrund des starken Interesses gar ein eigenes Rennformat.

10639653_731306200238408_4330911558711015268_n.jpg

Foto: Björn Lexius

ALEXANDER LIST (FC St.Pauli) , u.a. Mitinitiator- und Organisator des "Waterkant-Krit" und  des Track Cups, zur Frage, was die Teilnehmer denn am kommenden Samstag auf der Radrennbahn Hamburg erwarten können: "Vier spannende und abwechlsungsreiche Rennen. Mit einem Zeitfahren  geht es los, danach noch fahren einer "Unbestimmen Distanz" und anschließend Punktefahren. Zum Abschluss gibt es noch ein besonderes Highlight - erstmalig wird auf unserer Radrennbahn eine "Longest Lap" gefahren. Es ist also für jeden was dabei. Ausdauerprofis sollten ebenso wie Sprintexperten auf ihre Kosten kommen. Und Preise gibt es natürlich auch, sowohl für die besten drei Frauen als auch Männer."
Der Zuspruch beim letzten Waterkant-Krit war enorm, ist die Zeit reif, dass diese Art von Radrennen mit bekannten Radsport-Veranstaltungen kooperieren und zum Programm dazugehören? Ist der Bedarf dafür da? A. List: "Meiner Meinung nach auf jeden Fall. Die Teilnehmerzahlen des letzten Waterkant Kriteriums sprechen da ja auch für sich."
 

20150619_LEXIUS_SUICYCLE_TRACKTEAM_TRACKCUP_0029.jpg

Foto: Björn Lexius

Es ist also auch nur eine logische Folge, dass auch auf der Radrennbahn Hamburg sich eine derartige Veranstaltung für Jedermänner (und Jederfrauen) etabliert. Dieses kann aber nicht ohne das Zutun der ausrichtenden Vereine geschehen. Der FC St.Pauli war sofort bereit sich dabei aktiv zu engagieren. Und geht auch noch einen Schritt weiter: "Wenn der Bedarf da ist, würden wir auch gerne noch Nachwuchsrennen mit in das Programm einbauen" hält der junge Familienvater fest. Und was würde Dich als Bahnradsport-Spezialist noch darüber hinaus reizen? "Ich würde mich freuen, wenn wir irgendwann genug Teilnehmer hätten, um Mannschaftswettkämpfe anzubieten. Madison gab es auf unserer Bahn ja schon einmal aber Teamsprints oder Mannschaftsverfolgung - das wäre ein Traum."

20150619_LEXIUS_SUICYCLE_TRACKTEAM_TRACKCUP_0003.jpg

Foto: Björn Lexius

Warum nicht? Vereine die Interesse haben sich ebenso wie der FC ST.PAULI bei Veranstaltungen auf der Radrennbahn Hamburg miteinzubringen und eigene Ideen und Konzepte zu verwirklichen, sind dazu aufgerufen Kontakt aufzunehmen. Desweiteren kann auch jede/r einmal bei derartigen Veranstaltungen ausprobieren wie es ist, auf der anderen Seite der Bande zu stehen: assistierende Helfer werden von Seiten der zuständigen Kommissäre (Schiedsrichter) gerne gesehen.

150619_Track_Cup_RRBahn_0489.jpg

Foto: Burkhard Sielaff

AUSSCHREIBUNG:
TRACK CUP für Hobby & Lizenz (C)-Klassen
Jedermann-Trainigsrennen
Termine: 25.6., 23.7.
Ort: 22527 Hamburg
Ausrichter: FC St.Pauli
Veranstalter: FC St. Pauli
Start/Ziel: Radrennbahn Hamburg
Belag: Epowit
Länge: 250 Meter
Breite: 6 Meter
Veranstaltungsort: Radrennbahn Hamburg Hagenbeckstrasse 124
Umkleide: Radrennbahn Hamburg
WAV: Gunnar Mollenhauer oder Vertreter
Veröffentlicht: 31.5.

NENNUNG bis: zum jeweiligen Renntag vor Ort möglich oder Mail an: stpaulitrackteam@gmx.de
RENNEN 1.1. Jedermann Männer/Frauen Omnium Bahnrennen allg. 25.6..
Art: Landesverbandoffen
BEMERKUNGEN: Teilnahme nur mit Bahnrädern und Bahnerfahrung - das beherschen eines Bahnrades und das sichere bewegen auf der Radrennbahn sollte obligatorisch sein. Die Bahnordung ist einzuhalten. Teilnehmergebühr: €10,00 Nummernpfand: €10,00 (Ehrungen nach Ermessen des Veranstalters)
GEPLANTES RENNPROGRAMM: ZEITFAHREN (Männer:500 Meter/Frauen:250 Meter) stehender Start / UNBEKANNTE DISTANZ (Männer/Frauen eigenes Rennen) / PUNKTEFAHREN (Männer/Frauen eigenes Rennen); zusätzlich "LONGEST LAP" (Männer/Frauen zusammen, getrennte Wertung)

Joerg Steffens
17.06.2016

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Präsidiumssitzung
    09.11.2019: Die nächste Präsidiums­sitzung findet am 25.11.19 um 19:00 Uhr beim NDR im Kantinenbereich statt.

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen