Sponsoren

Der Radsport-Verband Hamburg e.V. ist bei der Bewältigung seiner Aufgaben um den Radsportnachwuchs auf der Straße, auf der Radrennbahn in Stelligen und im BMX-Bereich auf Spenden angewiesen.

Speziell der Radsport-Nachwuchs ist sehr kostenintensiv. Die Veranstaltungen sind im gesamten Bundesgebiet und dafür werden Fahrzeuge, Trainer und Begleitpersonal benötigt.

Die Unterstützung vom HSB und auch Sponsoren reicht für einen guten Sport und saubere Veranstaltungen die die Hamburger Radsportvereine für jüngere und ältere Lizenzinhaber und Jedermannfahrer ausrichten, nicht aus. Komplettiert wird das Angebot für Radtourenfahrer, Radwanderer, Einrad und Hallenradsport.

Um das alles zu gewährleisten, sind große Aufwendungen erforderlich, die nur mit Unterstützung durch Geld- und Sachspenden gewährleistet werden können, deshalb dieser Aufruf.

Spenden können auf das Konto bei der Hamburger Sparkasse, IBAN DE54 2005 0550 1201 1258 10 eingezahlt oder überwiesen werden.

Der Radsport-Verband Hamburg e.V. ist ein gemeinnütziger Verein. Die Spenden sind steuerlich absetzbar! Bei Angabe des Namens und Adresse erhalten sie eine Spendenbescheinigung.

Wir bedanken uns im Voraus für Ihre Unterstützung!

8e52fb900aa2ced9f77abc0cbf211085.png
d5e4f5c90790ff02ecdca65c4cbd1666.png
3077ac83078fee7ef34657ffa07fd960.png

47eb16b4d2952f5bbf0ceb48968f785b.png
f4992aef7d46f7fa7ee482de7ba35b0a.png
b7adde85c507783a21712c3fc766afc4.png

79745e296f4039662fa22c39a5972c60.png

Sponsoren

Stevens
Bergamont

Newsticker

  • Präsidiumssitzung
    13.10.2018: Die nächste Präsidiumssitzung findet am 22.10. um 19:00 Uhr im Kasinobereich des NDR statt
  • CTF am Elbhang
    13.10.2018: Am 10.11. beginnt in Hamburg die CTF-Saison mit der 13. RG UNI-CTF. Startort ist die Sachsenwaldstraße in Aumühle
  • Gruner und Geisler siegen
    06.10.2018: Yannick Gruner (Harvestehude) gewinnt das Elite-Crossrennen in Espelkamp. Jannick Geisler (HRG) das STEVENS Cyclocross-Cup Rennen in Hamburg-Farmsen

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen