Jugendtour 2009

Youngclassics – Highlight für den Nachwuchs

Sie hat sich zu einer der bedeutendsten Etappenfahrten für den Nachwuchs gemausert: die "Youngclassics - Jugendtour im Rahmen der Vattenfall Cyclassics". Bereits zum vierten Mal gehen die Lizenzfahrer der Alterklasse U17 drei Tage lang auf die vier Etappen. Unmittelbar vor dem Vattenfall Cyclassics Wochenende, starten sie zu zwei Straßenrennen sowie einem Einzelzeitfahren. Die Schlussetappe auf dem spektakulären 1,8 Kilometer langen Rundkurs um die Binnenalster beendet die Jugendtour dann am Samstag, den 15. August 2009. Hier findet zusätzlich noch ein Rennen der Altersklasse U15 statt.

Die Youngclassics werden deutschlandweit ausgeschrieben und richten sich an die deutschen Spitzenfahrer der Altersklasse U17. In 2008 konnten sogar Teams aus Belgien und Dänemark verpflichtet werden. Damit haben die jungen Fahrer schon frühzeitig die Möglichkeit zum internationalen Vergleich.

Wertungen: 
  1. Gesamteinzelwertung
  2. Sprintwertung
  3. Nachwuchswertung

Die einzelnen Etappen im Überblick:

  1. Donnerstag 13. August 2009 - 17:00 bis 19:30 Uhr
    Straßenrennen Otter – Todtshorn – Otter
    (9 Runden à 9,5km = 85,5km)
  2. Freitag 14. August 2009 - 09:00 bis11:30 Uhr
    Einzelzeitfahren Otter – Todtshorn – Otter
    (1 Runde à 9,5km )
  3. Freitag 14. August 2009 - 18:00 bis 20:00 Uhr
    Rundstreckenrennen auf dem Kurs des „GP Buchholz“
    (25 Runden à 2,8km = 70km)
  4. Samstag 15. August 2009 - 13:30 bis17:30 Uhr
    Rundstreckenrennen Rund um die Binnenalster
    (35 Runden à 1,8km = 63km)

Anmeldung:
Die Ausschreibung erfolgt über den Radsport-Verband Hamburg e.V.

 
10.08.2009

Sponsoren

Bergamont

Newsticker

  • Lehrgang Sportlicher Leiter
    03.10.2019: Am 19.10.19 findet in Hamburg ein Lehrgang zum Erwerb einer Sportlicher-Leiter-Lizenz, Schwerpunkt Straße/Cyclo-Cross statt.
    Näheres und Anmeldung
  • Präsidiums- und Verbandsratssitzung
    03.10.2019: Die nächste Präsidiums­- und Verbandsratssitzung findet am 28.10.19 um 19:00 Uhr beim NDR im Kantinenbereich statt.

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen