BDR-Sichtungsrennen U17

Zweimal Top Ten in Karbach

IMG-20170530-WA00011.jpg

Sowohl Katharina Albers als auch Luca Rohde (beide RG Hamburg) mussten in ihren Rennen die „Bergfahrer“ ziehen lassen, obwohl nur ein paar Meter und vielleicht ein bisschen Wettkampfglück an diesem Tag fehlte. Katharina Albers spurtete sich im Restfeld der Mädchen die Seele und den Frust aus dem Leib und war somit 11. in ihrem Rennen. Sie verlor damit zwar 2 Plätze in der Gesamtwertung ist aber dennoch auf dem 7. Platz zu finden. Luca Rohde machte mit seinem 18. Platz einen kleinen Sprung nach vorne und ist wieder Top 10. Bei den Jungs setzten sich 14 Rennfahrer ab und im verbliebenen Feld von 23 Rennfahrern waren noch 4 Hamburger vertreten. Louis Lex Rang 24, Moritz Plambeck Rang 26 (beide Harbugrer RG) , Daniel Prien (RGH) Rang 30 rundeten die gute Mannschaftsleistung ab. Lediglich Jasper Levi-Pahlke (HRG) befand sich in einer Verfolgergruppe und erscheint als 58. In der Ergebnisliste. Die nächsten Wertungsrennen findet am Mittwoch in einer Woche in Frankfurt/Oder, bei den Deutschen Meisterschaften auf der Bahn, statt.

Uwe Messerschmidt
30.05.2017

Sponsoren

Stevens
Bergamont

Newsticker

  • 26.08. Radrennen der RG UNI
    15.07.2018: Rad am Gutenbergring mit der RG UNI: Die Anmeldung für den Renntag in Norderstedt ist auf dem radnet-Portal geöffnet
  • Meister Metz
    12.07.2018: Benet Metz (RG Hamburg) wurde Deutscher U17-Meister in der 1er Verfolgung bei der DM in Dudenhofen
  • Präsidiumssitzung
    10.07.2018: Die nächste Präsidiums- und Verbandsratssitzung findet am 23.07. um 19 Uhr beim NDR, Kasinobereich statt
  • 35. GP Volksdorf
    01.07.2018: Für den 35. Großen Preis von Volksdorf ist die Anmeldung ab sofort möglich - das Traditionsrennen der RG Hamburg startet am 02.09. Gemeldet werden kann über das radnet Portal

Facebook

Facebook Facebook Facebook

Standpunkte zum dopingfreien Radsport

Der Radsport-Verband Hamburg bekennt sich zum dopingfreien Radsport, nach unseren Leitsätzen soll sich jeder Aktive des Verbandes richten. Unsere beson­dere Fürsorge gilt dem Nachwuchs. weiter

Website durchsuchen